World of WarCraft – Die WoW Fanseite

Die Titel des Herausforderungsmodus sind nicht permanent!

von Daniela Boldt, 26.09.2014 11:30 Uhr, Warlords of Draenor, WoW
 
Der Herausforderungsmodus wird auch in Warlords of Draenor das Herz der Spielerschaft erfreuen und, wie wir es von der vergangenen Erweiterung gewohnt sind, wird jeder schnellstmöglich versuchen, die beste Zeit zu erreichen, um seinen Charakter mit den begehrten Titeln schmücken zu können.


Bisher war es so, dass die errungenen Titel für die Bestzeit immer nur so lange besaß, wie man die Bestzeit halten konnte. Man musste also den Titel ständig verteidigen. Ein Spieler auf Twitter wollte nun wissen, ob mit WoD diese Titel vielleicht permanent werden.

Darauf hat Ion “Watcher” Hazzikostas mit einem klaren “Nein” geantwortet. Die Titel bleiben weiterhin temporär und müssen verteidigt werden.

Den Tweet von Watcher findet ihr nach dem Umbruch »

Ein neues Feature kommt: Die Charakterwiederherstellung

von Kevin Nielsen, 26.09.2014 10:25 Uhr, WoW
 
Mit dem kommenden Patch 6.0.2, der uns auf Warlords of Draenor vorbereitet, wird Blizzard ein neues Feature einführen. Dieses wird es euch ermöglichen, dass ihr gelöschte Charaktere wiederherstellen könnt. Allerdings nur einen Charakter alle 30 Tage.


Weitere Beschränkungen bestehen darin, dass Charaktere unter Level 10 und Todesritter mit Level 55 nicht wiederhergestellt werden können. Charaktere zwischen Level 10 und Level 29 werden nach 90 Tagen nicht mehr wiederherstellbar sein. Charaktere zwischen Level 30 und Level 49 sind nur 120 Tage verfügbar. Alle Charaktere auf und über Level 50 können aber zu jeder Zeit wiederhergestellt werden.

Wenn ihr euren Charakternamen nach der Wiederherstellung wieder nutzen wollt, dann kann dies getan werden. Blizzard wird für eine bestimmte Zeit gelöschte Charakternamen zurückhalten. Als ursprünglicher Nutzer des Charakternamens könnt ihr diesen aber auch jederzeit für einen neuen Charakter nutzen. Solltet ihr später eurem gelöschten Charakter wieder diesen Namen geben wollen, dann muss der neue natürlich zuerst umbenannt werden.

Zum Bluepost gelangt ihr hier »

Warlords of Draenor: Der “Warlord’s Deathwheel” Horde-Chopper ist auf den Betaservern!

von Norbert Raetz, 25.09.2014 20:30 Uhr, Mounts, Warlords of Draenor
 

Mit dem in der vergangenen Nacht erschienenen Warlords of Draenor Beta-Build ist überraschenderweise erstmalig der “Warlord’s Deathwheel” Horde-Chopper verfügbar und kann jetzt nach Herzenslust durch Draenor gescheucht werden. Wir haben uns natürlich sofort für euch in den Sattel geschwungen und erste Bilder mitgebracht. For the Horde! :D

Zur Bilderserie mit dem “Warlord’s Deathwheel” Horde-Chopper »

Der zweite Teil der offiziellen Vorschau zur Garnison

von Kevin Nielsen, 25.09.2014 18:06 Uhr, Warlords of Draenor, WoW
 
Blizzard hat nun den zweiten Teil ihrer Vorschau auf die Garnison von Warlords of Draenor veröffentlicht. Dieses Mal steht die Gebäudeauswahl und deren Auswirkung auf eure Berufe im Vordergrund.


Der verfügbare Platz eurer Gebäude hängt von eurer Garnisonsstufe ab. Auf Stufe 1 beginnt ihr mit einem kleinen und einem großen Bauplatz. Mittels Quests platziert ihr dann auf dem kleinen Bauplatz ein Gebäude passend zu einem eurer Hauptberufe. Auf dem großen Platz baut ihr dann eine Kaserne.

Auf Stufe 2 gibt es einen weiteren kleinen Bauplatz und einen mittleren Bauplatz. Und ihr bekommt Raum für drei der vier vorgegebenen Gebäude: Angelhütte, Kräutergarten, Haustiermenagerie und Mondsturzausgrabung (Allianz) bzw. Frostwolfmine (Horde). Auf Stufe 3 erhaltet ihr Platz für jeweils ein weiteres Gebäude jeder Größe (ein kleines, ein mittleres, ein großes und die letzte Vorgabe).

Alles Weitere an Erläuterungen könnt ihr dem sehr ausführlichen und informativen Bluepost entnehmen.

Zum Bluepost gelangt ihr hier »

Verwandelt euch in Gollum!

von Kevin Nielsen, 25.09.2014 13:35 Uhr, Warlords of Draenor, WoW
 
Mit Der Herr der Ringe wurde ein ganz besonderes Wesen weltberühmt: Gollum. Nun habt ihr auch in Warlords of Draenor die Möglichkeit euch in Gollum zu verwandeln. Zumindest in eine Kreatur, die ihm sehr ähnlich sieht. Das geht einfach, indem ihr den Fisch Blind Palefish esst.


Den Fisch bekommt ihr, wenn ihr auf eurer Garnison die Mine baut und dort angelt. Der Fisch ist außerdem “Beim Aufheben gebunden”. Die Verwandlung hält fünf Minuten an und ihr könnt dabei allerlei Aktivitäten nachgehen. Werdet ihr euch die Mine zulegen und euch in Gollum verwandeln?

Ein Bild des WoD-Gollums findet ihr hier »

Neue zähmbare Begleiter für die Jäger

von Kevin Nielsen, 25.09.2014 11:10 Uhr, Warlords of Draenor, WoW
 
Laut dem Spieler Bendak, der den Jäger-Blog eyesofthebeast betreibt, sind seit dem neuesten Beta-Build vorher unzähmbare Tiere in Warlords of Draenor für Jäger zähmbar. Es gibt zwar noch ein paar Probleme, aber dennoch sieht das alles schon viel besser aus.

Zähmbare Tierchen

So könnt ihr nun einige Bewohner von Draenor wie im Newsbild zu euren Begleitern machen. Entsprechende Bilder von weiteren Kreaturen findet ihr nach dem Newsumbruch. Werdet ihr euch eines der Tierchen für euren Jäger zulegen?

Die entsprechenden Tweets mit weiteren Bildern findet ihr hier »

Patch 6.0.2 kann nun im Hintergrund heruntergeladen werden

von Kevin Nielsen, 24.09.2014 14:34 Uhr, Warlords of Draenor, WoW
 
Blizzard hat nun damit begonnen, dass wir alle Patch 6.0.2 bereits im Hintergrund herunterladen können. Wenn ihr euren Battle.net-Clienten öffnet, dann sollte er dies nun automatisch machen. Wir nähern uns also weiter mit großen Schritten der Veröffentlichung. Der Patch wird weiterhin für Mitte Oktober erwartet.


Außerdem erinnert Blizzard aktuell auf der offiziellen Webseite noch einmal daran, dass die Saison für den aktuellen Herausforderungsmodus mit Patch 6.0.2 endet. Wenn ihr also noch Titel, Belohnungen oder ähnliches haben wollt, dann habt ihr nicht mehr allzu viel Zeit dafür.

Die Ankündigung für das Ende des Herausforderungsmodus findet ihr hier »

Die Blizzcon In-Game-Goodies 2014 sind nun bekannt

von Kevin Nielsen, 24.09.2014 12:29 Uhr, BlizzCon, WoW
 
Wir hatten euch bereits darüber berichtet, dass der Murloc Grommloc zu den In-Game-Goodies der BlizzCon 2014 gehört und dieser durch das Virtuelle Ticket erworben werden kann. Nun gibt es noch weitere In-Game-Goodies, die ihr entweder durch die Teilnahme an der BlizzCon vor Ort oder über das angesprochene Virtuelle Ticket erhalten könnt.

Grommloc

Ihr bekommt für Hearthstone einen neuen Kartenrücken, für StarCraft II gibt es neue Porträts, für Diablo III bekommt ihr Warlords of Draenor: Waffentransmogrifikation und für das kommende MOBA Game Heroes of the Storm bekommt ihr ein Nexus-Reittier, sowie ein Porträt. Die entsprechenden Bilder zu den Belohnungen findet ihr nach dem Newsumbruch.

Wie gefallen euch all diese Belohungen? Werdet ihr euch nun ein Virtuelles Ticket kaufen?

Zu den Bildern der Belohnungen gelangt ihr hier »

Die Systemvoraussetzungen für Warlords of Draenor

von Kevin Nielsen, 24.09.2014 10:26 Uhr, Warlords of Draenor, WoW
 
Blizzard hat nun im offiziellen Forum die Systemvoraussetzungen für Warlords of Draenor veröffentlicht. Somit könnt ihr nun alle überprüfen, ob euer PC bereit ist für die kommende Erweiterung oder ob es vielleicht wieder an der Zeit ist einen neuen zu kaufen.

Zitat von: Nethaera (Quelle)
Minimum System Requirements:

PC:
Windows XP/Windows Vista/Windows7/Windows8 (latest Service Pack)
Intel Core2 Duo E6600 or AMD Phenom X3 8750
NVIDIA GeForce 8800 GT, ATI Radeon HD 4850 or Intel HD Graphics 3000

Mac:
OS X 10.8
Intel Core 2 Duo
NVIDIA GeForce 9600M GT or ATI Radeon HD 4850

PC/Mac:
35 GB available HD space
2 GB RAM
Broadband Internet connection
Keyboard/mouse
DVD-ROM drive
1024×768 minimum display resolution

Recommended Specifications

PC/Mac:
4 GB RAM
Multi-button mouse with scroll wheel

PC:
Windows 7/Windows 8 64-bit (latest Service Pack)
Intel Core i5 2400 or AMD FX-4100 or better
NVIDIA GeForce GTX 470, ATI Radeon HD 5870 or better

Mac:
OS X 10.9 (or latest version)
Intel Core i5 or better
NVIDIA GeForce GT 750M or ATI Radeon HD 6750M or better

Das Projekt Titan wurde endgültig eingestellt

von Kevin Nielsen, 23.09.2014 19:39 Uhr, Blizzard, Titan
 
Nach nun sieben Jahren hat Blizzard nun offiziell erklärt, dass das Projekt Titan endgültig eingestellt wurde. Bis zuletzt war man noch davon ausgegangen, dass es wieder zurück ans Zeichenbrett ging und man es nochmals neu entwickeln wollte. Nun geht aus einem Interview mit Polygon hervor, dass das Spiel eingestellt wurde.


Blizzards Unvollendete haben seit heute Zuwachs bekommen: Titan

CEO Mike Morhaime sagte, dass man nach World of Warcraft dachte, man wisse wie man ein MMORPG entwickelt. Also wollten sie das ambitionierteste Ding machen, das man sich nur vorstellen kann. Aber es hat nicht geklappt. Es hat einfach keinen Spaß gemacht. Man fand nicht die Leidenschaft. Man brachte es in eine erneute Evaluationsphase und fand heraus, dass es nicht das Spiel ist, dass sie machen wollen.

Metzen sagte, dass diese Entscheidung für sie wirklich schmerzhaft war und Morhaime stimmte dem zu. Es sei immer sehr, sehr schwer solche Entscheidungen zu treffen. Es war für sie auch schwer, als man Warcraft Adventures und StarCraft Ghost eingestellt hatte. Metzen fügte an, dass es wichtig ist, dass man weiß, wenn man etwas lieber nicht macht oder wann man aufhören sollte.

Morhaime schließt nicht aus, dass man irgendwann wieder ein MMORPG macht, aber aktuell befindet sich nichts in Entwicklung und es gibt keinerlei Pläne. World of Warcraft ist natürlich die Ausnahme und wird wie Metzen hofft für immer unterstützt. Die nächsten sechs bis sieben Erweiterungen befinden sich jedenfalls in Entwicklung.

Quelle: polygon.com
Seiten: Zurück 1 2 ... 9 10 11 12 13 ... 1215 1216 Vorwärts
gamona sucht dich!
gamona sucht dich
Warlords of Draenor Teaser
WoD Vorbestellung
Hearthstone Teaser
Heroes of the Storm-Teaser
Umfrage

Seid ihr heiß auf Warlords of Draenor?

Ergebnis anzeigen »

Loading ... Loading ...
 
... der WoW Story-Writer Chris Metzen nicht wirklich auf Fantasy steht sondern eher auf Sci-Fi Themen?
AEONIUM
mySigs
mySigs.de
Facebook
Interessantes und Ungewöhnliches rund um World of Warcraft