WoW Cataclysm: Geschmolzener Kern – Solo mit 85

Der Geschmolzene Kern ist legendär. Neben Onyxia war dies die erste richtig grosse Raidinstanz mit insgesamt 10 Raidbossen: Lucifron, Magmadar, Gehennas, Garr, Baron Geddon, Shazzrah, Sulfuron Harbinger, Golemagg the Incinerator, Majordomo Executus und Endboss Ragnaros. Letzteren werdet ihr in der drittten WoW Erweiterung Cataclysm in brandschatzender Mission wiedertreffen.

Weitere Bilder in der Geschmolzener Kern – Galerie
So wie 2005 wird der Geschmolzene Kern nie wieder spielbar sein. Sage und schreibe 40(!) Spieler galt es damals zusammen zu trommeln und in einzelnen Gruppen (Tanks, Heiler, Schadensklassen) im TeamSpeak-Server zu organisieren, denn sonst wäre – wie beim Turmbau zu Babel – ein heilloses Durcheinander entstanden. Gruppenführer mussten vor dem nächsten Boss in den Nachbarchannel wechseln, um mit den Kollegen die Taktik abzusprechen und die Leute einzuteilen. Ja, man kann schon sagen, dass die grossen Raids damals irgendwie “besser” waren, denn für den Erfolg war die gemeinsame Anstrengung und vor allem Disziplin von 40, in Gilden organisierten Leuten erforderlich.


Heutzutage, in WotLK, können verschiedene Klassen wie z.B. Paladine mit Level 80 den kompletten Kern solo bestreiten – aktuelles episches Gear vorausgesetzt. Das ist von den Entwicklern auch so gedacht, damit man sich mal richtig an den Mobs und Bossen austoben kann, die einem damals scheinbar endlos lange Raidabende über Wochen oder Monate beschert und viel Nerven gekostet haben. Jetzt, da Endboss Ragnaros am Berg Hyjal sein Unwesen treibt, waren wir natürlich neugierig wie sich ein vorgefertigter Level 85 Cataclysm-Charakter in komplett blauer Level 333-Ausrüstung in der alten 60er Raidinstanz macht. Also sind wir mal mit unserer 85er Tankdruidin rein und haben Ragnaros’s Schergen gezeigt wo der Hammer hängt.

Den spassigen Ausflug könnt ihr jetzt in unserer Geschmolzener Kern – Galerie auf rund 60 Bildern verfolgen – inklusive Tier 1 Beute, die noch heute zu der schönsten gehört und deren Nachfarmen wegen des geringen Aufwandes definitiv lohnt. Bei Ragnaros hat uns der derzeit arg überlastete Betaserver EU-Mekkatorque leider im Stich gelassen, denn nach einem Disconnect kamen wir nicht mehr ins Spiel. Zu sehen ist der von Majordomo Executus beschworene Feuerlord aber dennoch. Ragnaros ist übrigens auch jetzt noch ein Boss, der einem 85er Charakter richtig gefährlich werden kann, und zwar durch den auf den Rückstoss-Effekt folgenden beträchtlichen Fallschaden. Hier gilt es den richtigen Standpunkt einzunehmen, so dass man in die Lava und nicht auf den Boden fällt. Viel Spass beim Schmökern! :)

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (29) »