WoW: Dropraten von exklusiven Reittieren noch unverändert in Patch 4.0.1

In einer Diskussion um die Dropraten von seltenen Reittieren wie dem fliegenden Streitross Unbesiegbar meldete sich jüngst Blizzards Zarhym zu Wort und sagte dass die generellen Chancen, ein solches Mount zu bekommen, auch mit dem letzten Patch 4.0.1 gleich geblieben sind. Ferner wurden auch noch keine Reittiere entfernt.

Ins Bild klicken, um weitere Bilder anzusehen

Zitat von: Blizzard (Quelle)
To clarify my original post, when I said no changes were being made to mounts in 4.0.1, I was referring to the idea of mounts being removed or droprates changed. No mounts have been removed as of yet, nor have any droprates been altered.

Das könnte sich natürlich mit dem nächsten Patch 4.0.3 und der kommenden WoW Erweiterung Cataclysm ändern. Wir halten euch auf dem Laufenden.

An dieser Stelle möchte der Verfasser dieser News gleich mal ein bisschen angeben, denn just am Vorabend des Patches 4.0.1 droppte nach dem 24. heroischen Sethekkhallen-Run das begehrte Rabenfürsten-Mount für seine Druidin. Die Bilder könnt ihr euch oben anschauen, dazu einfach fortlaufend in die Screenshots klicken. Reittiere wie das obige von Anzu oder das Todesstreitross von Baron Totenschwur sollten aber auch in Cataclysm wie gewohnt mit unveränderter Häufigkeit fallen.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (10) »