WoW: Hexenmeister-Begleiter erhalten ihre alten Namen zurück

Mit Patch 4.0.1 wurden die Namen aller dämonischen Hexenmeister-Begleiter, die bekanntlich zufallsgeneriert sind, wegen eines Fehlers gelöscht und durch neue zufallsgenerierte Namen ersetzt. Wer epische Wichtel wie “Pifpaf” oder “Laptop” sein Eigen nannte, wird sich also mächtig geärgert haben, dass dieser nach dem Einloggen nun “Mblgrl” o.ä. hiess.

Laut Blizzard hat man den Fehler gefunden und kann die alten Namen wiederherstellen. Für diejenigen, die sich heute zum ersten Mal einloggen, wird sich nichts geändert haben. Die Spieler, die bereits einen Namenswechsel hatten, folgen dann nach den Wartungsarbeiten in der kommenden Woche. Zudem arbeite man an einer Lösung, mit der Hexer künftig neue zufällige Namen für ihre Begleiter generieren können. Ein Termin hierfür steht allerdings noch aus.

Quelle: WoW Forum

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (4) »