Blizzard verkauft alte WoW-Server für guten Zweck

Trotz der vielen spannenden BlizzCon-Meldungen der letzten Tage rund um die Ankündigungen in Sachen Diablo 3 und den unterschiedlichen World of Warcraft Panels, sei an dieser Stelle auch einmal ein anderes Thema erwähnt, welches bei den ganzen “Geek”-Themen der Eröffnungszeremonie vermutlich untergegangen ist.

Sicherlich erinnert Ihr euch noch an die beiden Pets, den Pandarenmönch und “K.T. der Kleine”, die man Ende 2009 im Blizzard-Shop kaufen konnte. Dieses Jahr wird Blizzard wieder eine vergleichbare Aktion starten und die Erlöse einem wohltätigen Zweck spenden.

Doch damit nicht genug, auch die mittlerweile ausgediente World of Warcraft Hardware soll demnächst verkauft und die daraus resultierenden Einnahmen gespendet werden. Wer sein Wohnzimmer mit einem einzelnen Server oder gar einem ganzen Rack schmücken möchte, auf dem eure Charaktere vielleicht tatsächlich schon einmal gespielt haben, der sollte sich bereit halten (und gegebenenfalls schon mal etwas Platz schaffen).

Ausrangierter World of Warcraft Server
Auf der BlizzCon konnte man sich jedenfalls schon einmal einen Eindruck von der Hardware verschaffen. Insgesamt eine nette Idee, wie wir finden.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (16) »