Blizzards Gedanken zu Zul’Gurub in Cataclysm

Wohl kaum eine Änderung von Cataclysm stößt auf so viel Widerstand, wie die Entfernung von Zul’Gurub. In einem neuen Thread zu diesem Thema hat sich Zarhym mit einigen klärenden Sätzen zu Wort gemeldet und außerdem einen Funken Hoffnung für Zul’Gurub als Instanz am Leben gehalten.

Zitat von: Zarhym (Quelle)
We feel Zul’Gurub will serve the updated old world much better as a new questing area (and potentially a space for future dungeons), rather than an irrelevant instance. We understand there are some cool flavor items there, but that alone just wasn’t justification enough to keep the place walled off so a very tiny fraction of the playerbase can continue farming endlessly for these items. One day maybe these items will make their return when the timing and implementation feels right.

Der Grund zur Änderung der Instanz in ein Questgebiet ist, dass es dem Addon deutlich besser dient, als eine Instanz, die nur von wenigen Spielern besucht wird. Jedoch kann man sich vorstellen, dass in dem Questgebiet Platz für einen zukünftigen Dungeon ist. Einige wenige coole Gegenstände (Reittiere, Schildkrötenzauber usw.) sind leider kein Kriterium, die Instanz am Leben zu halten. Jedoch kann man sich vorstellen, eines Tages die Gegenstände wieder einzufügen, wenn die richtige Zeit dafür ist.

Die erste Nachfrage, ob die Dropchancen des Mounts hochgeschraubt werden, wurde mit einem glatten No abgeschmettert. Jäger der He-Man-Katze und des Raptors werden sich also weiterhin schlicht auf ihr Glück verlassen müssen.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (28) »