WoW Cataclysm: Abandoned Reef – Das Unterwasser-Desolace mit einer “Geisterkrabbe”

Nicht nur der Launch der dritten WoW Erweiterung Cataclysm rückt mit jedem Tag näher, sondern auch der graueste Monat des Jahres. Da bietet es sich an, unsere Screenshots des Tages mal der neuen “Grauzone” in Cataclysm zu widmen – dem Abandoned Reef (dt. Verlassenes Riff).

Ins Bild klicken, um weitere Bilder anzusehen
Einsame Zonen wie das Riff werden in Kürze sehr selten werden, denn mit Cataclysm wird es überall fast ausnahmlos richtig rund gehen. Die Ruhe, die viele der einst weitläufigen, so gut wie unbewohnten Gebiete boten, werden nicht wenige WoW Veteranen vermissen. Adäquaten Ersatz für diese Oasen mit meditativem Charakter gibt es künftig fast nur noch in der Unterwasserwelt von Vashj’ir.

Das auf den Screenshots gezeigte verlassene Riff in ästhetischem Grau-in-Grau ist quasi das neue Desolace. Tiere gibt es hier ausser ein paar Fischschwärmen, Muscheln oder Seesternen kaum, dafür aber zwei Level 85 Elite-Mobs. Der eine ist ein gefährlicher Monsterfisch namens “Kolorath”, dem man tunlichst aus dem Weg gehen sollte, und der andere dürfte die Herzen aller Jäger höher schlagen lassen, denn es ist niemand Geringeres als eine bekannte “Geisterkrabbe”. Wer den neuen raren Level 85-Exoten aus der Klasse der Geisterbestien zähmen will, muss allerdings sehr viel Geduld mibringen, denn alleine der Name “Ghostcrawler” dürfte für grosse Popularität und dementsprechend viele Riff-Camper sorgen (= “Crowded Reef”). 😉

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (5) »