Nochmal zum Pala-Nerf: Die Begründung in deutscher Sprache

Die Wogen der Empörung oder Begeisterung schlagen hoch, wenn man sich die verschiedenen Foren ansieht, in denen die Änderungen des Heilig-Paladins diskutiert werden. Wir haben für euch ein deutsches Blue Post herausgesucht, in dem ihr nochmal nachlesen könnt, wie Blizzard die Anpassungen begründet:

Zitat von: Ulvareth (Quelle)
Dabei handelt es sich um keinen Fehler. Hier ein Auszug aus den jüngsten Hotfixes (deren komplette Version sich noch in der Übersetzung befindet):

  • Unermüdlichkeit verbraucht nicht länger den Proc-Effekt von Hand des Lichts.
  • Turm der Strahlen gewährt keine Heilige Macht durch das Wirken von Heiliges Licht auf ein Ziel, auf dem Flamme des Glaubens aktiv ist. Das Talent funktioniert weiter wie beschrieben mit Lichtblitz und Göttliches Licht. Beachtet bitte, dass die Beschreibung des Talents möglicherweise nicht vor einem herunterladbaren Patch aktualisiert wird, um diese Änderung widerzugeben.
  • Heilung durch Flamme des Glaubens wird nun korrekt von Heilungs-Modifikatoren auf Zielen, die die gewirkte Heilung verringern, betroffen (z.B. Tödlicher Stoß).
  • Die von Licht der Morgendämmerung gewährte Heilung wurde um ungefähr 40% verringert. Beachtet bitte, dass die Beschreibung des Talents möglicherweise nicht vor einem herunterladbaren Patch aktualisiert wird, um diese Änderung widerzugeben.

Diese Änderungen sind beabsichtigt und wir möchten die Gelegenheit nutzen, hier die Gründe für diese Anpassungen zu erläutern:

In Cataclysm sollen Mana und die Verwaltung von Mana ein wichtiger Bestandteil des Spiels als Heiler sein, aber bei Paladinen war das nicht der Fall. Wir haben Schlachtzüge gesehen, bei denen während eines Bosskampfs der Manabalken von Paladinen noch zu 90% gefüllt war, als anderen Heilern das Mana ausgegangen ist. Auch in heroischen Instanzen war die Spielerfahrung von Paladinen anders als die anderer Heiler und passte außerdem nicht zu unserem Konzept für diese Rolle. Deswegen haben wir die Gefahr gesehen, dass Gruppen sich in Zukunft ausschließlich auf Paladine für Schlachtzüge und Instanzbesuche verlassen würden, was natürlich absolut nicht erstrebenswert ist. Wir haben darum beschlossen, dieser Situation schon jetzt mit Hotfixes zu begegnen anstatt auf einen kommenden Patch zu warten.

Diese erhöhte Effizienz wurde vor allem durch Turm der Strahlen in Verbindung mit Heiliges Licht und Flamme des Glaubens erzeugt. Paladine konnten einen Tank mit Flamme des Glaubens buffen, danach Heiliges Licht auf ihn wirken und den Schlachtzug mit Licht der Morgendämmerung am Leben halten. Turm der Strahlen sollte eigentlich dafür sorgen, dass sich direkte Heilungen auf ein Ziel, auf dem Flamme des Glaubens aktiv ist, weniger wie eine Strafe anfühlen. Weil aber Heiliges Licht ohnehin ein effizienter Zauber ist, wurde diese Spielweise unter dem Strich zu effizient. Es ist nicht gut für die Spielbalance, wenn Paladine ähnlich Mana-Effizient wie andere Klassen heilen können, gleichzeitig aber auf mehrere Zauber ohne Manakosten zurückgreifen können. Trotzdem soll Heilige Macht ein wichtiger Bestandteil der Spielweise von Heilig-Paladinen bleiben und ihr könnt diese Ressource auf verschiedenen Wegen weiter aufbauen.

Zu der anderen Änderung an Licht der Morgendämmerung: Wir haben dieses Talent angepasst, weil es Wort der Herrlichkeit völlig in den Schatten gestellt hat. Sowohl an Licht der Morgendämmerung als auch an Wort der Herrlichkeit wurden spät im Entwicklungsprozess gearbeitet und dabei haben sie sich zu weit auseinander entwickelt, wobei Licht der Morgendämmerung einfach zu gut geraten ist.