Patch 4.0.3a Hotfix die Zehnte: Priester-Buff!

Nachdem gestern die Heilig-Paladine unter dem Nerf-Hammer leiden mussten und ihr Manavorrat deutlich verringert wurde, können sich die Priester heute um einige mehr oder weniger große Buffs freuen. Dabei standen vor allem zwei Punkte im Zentrum der Aufmerksamkeit der Entwickler. Zum einen wurde an der Manaregeneration geschraubt, zum Anderen wurden die Überlebensfähigkeiten ein wenig verbessert.

Im Detail bedeutet das folgendes: Zum einen erhöht das Talent Gesegnete Abhärtung, wenn es ausgelöst wird, eure erhaltene Heilung nun um 15 / 30%. Vorher waren es 5 / 10%. Auch Fokussierter Wille wurde verbessert, so reduziert sich der Schaden, den ihr erhaltet nun um 5 / 10% und 10 / 20%. Heilig-Priester werden sich besonders über den folgenden Buff freuen: Die Manaregeneration durch Heilige Konzentration wurde auf 20 / 40% erhöht und damit glatt verdoppel. Weniger häufig werden Disziplin-Priester die nächste Änderung genießen können: Die Manaregeneration durch Euphorie wurde auf 2 / 4 / 6% angehoben.

Mit diesen Änderungen sollte der Priester nun etwas besser mit seinem Mana auskommen und in gewissen Situationen besser überleben können. Daneben gab es natürlich auch wieder Fehlerbehebungen an Instanzen, Quests usw., welche ihr nach dem Newsumbruch im Detail nachlesen könnt. Update: Die deutsche Übersetzung der Hotfix-Notes ist nun erschienen und eingefügt.

Zitat von: Blizzard Entertainment (Quelle)
15. Dezember

  • Allgemein
    • Viele Wächter, die den Frieden bewahren, indem sie PvPler niedermetzeln, wurden gestärkt um in ihrer Schlagkraft den wütenden Wächtern des Hyjal in nichts nachzustehen. Hütet euch!
    • Es ist Spielern nicht länger möglich, ihre Einstellung zur Fraktion ‘Drachenmalklan’ auf ‘Im Krieg’ zu ändern.
    • Falltüren und Transporter, die von Flächeneffekten getroffen wurden sollten, nicht mehr beschädigt werden.
  • Klassen
    • Druiden
      • Die Fähigkeit ‘Krallenhieb’ wird den Meisterschaftsbonus ‘Rasiermesserscharfe Krallen’ von ‘Wilder Kampf’-Druiden nicht länger zwei Mal anrechnen.
      • Die Zauber ‘Besänftigen’ und ‘Wildpilz’ erhalten nun korrekt Boni von ‘Schnelligkeit des Raubtiers’ und zehren den Effekt auf.
    • Magier
      • Der Effekt des Zaubers ‘Ring des Frosts’ lässt Magier nun nicht mehr vom Essen oder Trinken aufstehen, während er aktiv ist.
    • Priester
      • Das Talent ‘Gesegnete Abhärtung’ erhöht die erhaltene Heilung nun um 15/30%, von 5/10% erhöht.
      • Das Talent ‘Fokussierter Wille’ verringert nun den erlittenen Schaden um 5/10% und 10/20%, von 4/8% und 6/12% erhöht.
      • Die von der Glyphe ‘Magie bannen’ hervorgerufene Heilung wird nun bei einer bestimmten Gesundheitsmenge nicht mehr inkorrekt begrenzt.
      • Die Manaregenerationskomponente des Talents ‘Heilige Konzentration’ wurde von 10/20% auf 20/40% angehoben.
      • Von Spielern kontrollierte Fahrzeuge geben nun die Meldung ‘Ungültiges Ziel’ aus, wenn der Zauber ‘Glaubenssprung’ auf sie gewirkt wird.
      • Die Manaregenerationskomponente des Talents ‘Euphorie’ wurde von 1,5/2/2,5 auf 2/4/6% erhöht.
    • Schamanen
      • Wurde mehr als ein Totem der Manaflut aufgestellt, wird Spielern nun der Manaflut-Effekt aller aufgestellten Totems gewährt.
    • Krieger
      • Das Talent ‘Unhöfliche Unterbrechung’ wird nicht länger inkorrekt von ‘Hinrichten’, ‘Tödlicher Stoß’ oder ‘Überwältigen’ aufgezehrt.
  • Dungeons und Schlachtzüge
    • Sowohl die 5- als auch 20-Questversion der Erfolge für abgeschlossene Dungeonquests wird nun bei beendeten Dungeonquests korrekt ausgelöst.
    • Baradinfestung
      • Argaloth beachtet nun, welche Fraktion für seinen Tod verantwortlich ist und hat keine Schmuckstücke mehr für die jeweils andere Fraktion bei sich.
    • Die Bastion des Zwielichts
      • Die Türen, welche von den Bossbegenungen mit Halfus und dem Rat der Zwielichtaszendeten abhängig sind, werden nach einem Zurücksetzen der Instanz nicht länger blockiert.
    • Pechschwingenabstieg
      • Der Effekt des Schilds von Arkanotron sollte nun nur von Angriffen durch Spieler ausgelöst werden, nicht länger durch die von Begleitern, Totems, etc.
      • Es ist Spielern nicht länger möglich, Nefarian anzugreifen, ohne zuvor die drei Unterbosse getötet zu haben.
    • Todesminen
      • Blutzauberer der Defias, Schattenwächter der Defias und Vollstrecker der Defias, die während der Begegnung mit Vanessa VanCleef beschworen werden, gewähren nicht länger Erfahrung.
    • Hallen des Ursprungs
      • Der Zauber ‘Raumanomalie’ kann keine kritischen Treffer mehr erzielen.
      • Das Bewegungstempo von Setesh wurde verringert.
    • Die Verlorene Stadt der Tol’vir
      • Rasende Krokilisken sollten nun immer despawnen, wenn Schnappschlund resettet.
    • Burg Schattenfang
      • Trollische Druiden in Katzen- oder Bärengestalt fügten sich selbst durch die passive Volksfähigkeit ‘Wildtierschlächter’ zusätzlich 5% Schaden zu, wenn sie von Baron Ashburys Fähigkeit ‘Ersticken’ betroffen waren. Dadurch starben sie, anstatt auf 1 Gesundheit gesetzt zu werden. Dies wurde behoben und ‘Ersticken’ ignoriert nun korrekt Schadensmodifikatoren.
    • Der Steinerne Kern
      • Plattenhaut kann nun nicht mehr getötet werden, während er sich in seiner Luftphase befindet, jedoch ganz regulär, wenn er sich am Boden befindet.
      • Flammenaszendenten lassen nun Beute fallen, die Kreaturen angemessen ist, die keinen Elite-Status haben.
    • Stratholme
      • Augen von Naxxramas werden nun eine festgesetzte Anzahl Gargoyles beschwören (2).
    • Der Vortexgipfel
      • Die ‘Leichnam-Auffangmechanik’ teleportiert Spieler nun korrekt zur Eingangsplattform des Dungeons.
  • Gegenstände
    • Normale und heroische Versionen des Gegenstands ‘Verderbte Eierschale’ gewährten nicht wie vorgesehen Mana. Das wurde behoben.
    • Der Gegenstand ‘Siegesinsigne des blutrünstigen Gladiators’ gewährt nun korrekt Stärke, wenn sein Effekt ausgelöst wird, statt Beweglichkeit.
    • Alle Handschuhe des boshaften und blutrünstigen Gladiators haben nun die entsprechenden Handschuhboni für ihre jeweiligen Klassen.
    • Spieler können im Alteractal nicht länger die Reittiere der gegenerischen Fraktion kaufen.
    • Einige Gegenstände hatten identische Werte mit anderen Gegenständen, dies wurde behoben. Diese Gegenstände schließen ein: Glutsteinstab, Steinschneider, Elekkhorntaillenschutz, Terminierungsaxt, Ende aller Sorgen, Seelenwogenhalskette, Kernfeuerbeinplatten, Verlorener Schild der Blockade, Murmelnde Treter von Shok’sharak, Wütender Kilt von Flammenschwinge, Armagürtlons Schwanz, Buch des Ursprungs, Gnade des Folterers, Modguds Klinge, Maldos Schwertstock, Maldos Schwertstock (Heroisch), Schattenschleichergamaschen, Tuch der hitzigen Träume, Kapuze des weinenden Schurken, Schiftung der wilden Bestie, Helm der tödlichen Sicht, Schwurgebundene Stulpen, Gürtel der Wächterschaft, Dorians verlorene Halskette, Don Rodrigos fabelhafte Halskette, Schulterstücke von Edward dem Seltsamen, Je’Tzes glitzernde Tiara, Herzgebundener Foliant, Pfeilsängerbeinschützer, Unvergleichliche Stulpen von Thartuk, Wirbelnde Bänder von Terborus, Vererbter Gurt der Tol’vir
    • Im normalen Modus der Schwarfelshöhlen wird nicht länger Ruf bei den Wächtern des Hyjal gewährt, wenn Spielercharaktere den Wappenrock dieser Fraktion tragen.
  • Berufe
    • Bella in den Schwarzfelshöhlen kann nun gekürschnert werden.
    • Kanopen sind nicht länger von minderer Qualität und werden nun als weiße (Standard-)Gegenstände angezeigt.
    • Obsidiumerz spawnt nun ein wenig seltener auf dem Hyjal.
    • Die durch Schmiedekunst hergestellten Rotstahlschultern sind nun von seltener (grüner) Qualität.
    • Die sturmgeschmiedeten Beinschützer sind nun von rarer (blauer) Qualität.
  • PvP
    • Der Fortschritt des Erfolgs ‘Saboteur von Tol Barad’ wird nun korrekt verfolgt.
  • Quests und Kreaturen
    • Winterhauchfest: Während der Quest ‘So was Gemeines…’ wird nun in der Gegend der Eisfellhöhle die farbige Kartenmarkierung angezeigt.
      • Cataclysm-Zonen
        • Tiefenheim
          • Kieselchen kann nun korrekt wieder geholt werden, wenn er in den Bruchtiefen während der Eskortier-Quest ‘In den Tiefen verloren’ despawnt.
        • Hyjal
          • Es ist Spielercharakteren nun möglich, das Portal zur Brutstätte der Feuerlande als Geist zu betreten, nachdem das Heilungsevent von Aviana abgeschlossen wurde.
        • Schattenhochland
          • Grot Todesstoß (Rüstmeister des Drachenmalklans) und Craw MacGraw (Rüstmeister des Wildhammerklans) können nun von Mitgliedern der gegnerischen Fraktion nicht länger angegriffen werden.
          • ‘Bezwingt den Hochschamanen’ und ‘Kriegsherr Halthar ist zurück’ sind nun Gruppenqests.
          • Die Menge der Nahrungsmittelvorräte der Wildhämmer, die für das Abschließen damit zusammenhängender Quests benötigt wird, wurde von 15 auf 10 heruntergesetzt. Es ist zu beachten, dass der Questtext weiterhin 15 angeben wird, bis diese Zahl durch einen clientseitigen Patch behoben werden kann.
        • Uldum
          • Es ist Spielern nicht mehr möglich, ‘Effiziente Ausgrabungen’ zu erhalten, bevor die Quest ‘Ihr habt die Ehre’ abgeschlossen wurde.
        • Vashj’ir
          • Spieler können das Seepferdchen nun auch in der Dämmerbucht und der Schattenhöhle reiten.
          • Der Questgeber Fiasco Siedefeix ist nun sichtbar und gibt die Quest ‘Garstige Krebse’, sobald ‘Die Erweckung der Bestie’ abgeschlossen wurde. ‘Garstige Krebse’ kann angenommen werden, so lange Spieler an anderen Aufgaben in der damit verbundenen Höhle arbeiten.
      • Östliche Königreiche
        • Sturmwind
          • Wurmhaufen für die Quest ‘Nach Würmern graben’ sollten nun schneller respawnen.
      • Nordend
        • Sholazarbecken
          • Knochensensenverheerer gewähren nun weder Erfahrung noch Beute.
      • Scherbenwelt
        • Höllenfeuerhalbinsel
          • Die Questbedingungen für den Erfolg ‘Durchs Höllenfeuer und zurück’ wurden sowohl für Horde als auch Allianz verringert. Hordecharaktere müssen nun 86 Quests abschließen, Allianzcharaktere 76.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (14) »