WoW Patch 4.0.3a Hotfix: Hyjal-Portal-Fix

Hotfix, Hotfix, Hotfix, Hotfix… Wieder hat Blizzard nach nur 24 Stunden einen neuen Hotfix aufgespielt. Diesmal wurden lediglich kleinere Änderungen vorgenommen, trotzdem möchten wir euch auf ein paar davon aufmerksam machen:

Zunächst einmal ist ein Fehler behoben worden, welcher viele Spieler genervt hat. Das Portal Orgrimmar-Hyjal sollte nun bei allen Spielern vorhanden sein und sich nicht mehr so wählerisch aufführen. Damit können nun auch die Spieler, die am Portalkreis immer nur zugucken durften, wie andere Spieler im Nichts verschwinden, endlich die magische Schnellreiseroute benutzen.

Weiterhin hat Blizzard in einigen Instanzen den Schaden der Gegner angepasst. In den Hallen des Ursprungs, in der verlorenen Stadt von Tol’vir und im steinernen Kern wurden bei einigen Gegnern Anpassungen vorgenommen. Ob sich der verursachte Schaden erhöht oder verringert hat, kann den Notes dabei leider nicht entnommen werden.

Abschließend noch eine Nachricht für alle Ingenieure unter euch: Die Hochleistungsbolzenschusspistole kann nun nicht mehr in der Arena und in gewerteten Schlachtfeldern eingesetzt werden. Update: Die deutsche Übersetzung der Hotfix-Notes ist nun erschienen und ihr findet sie nach dem Newsumbruch.

Zitat von: Blizzard Entertainment (Quelle)
16. Dezember

  • Allgemein
    • Die Boni von Umarmung der Schieferspinne und Segen der Vergessenen Könige sind nicht mehr stapelbar.
    • Das Abschließen von Archäologieprojekten wird wieder zu dem Gildenerfolg Geschichte Schreiben beitragen, sobald ein Spieler sich neu angemeldet hat.
    • Das Portal zum Berg Hyjal sollte nun auch für Spieler erscheinen, die direkt nach Hyjal geflogen und mit Quests begonnen haben, statt das Portal aus der Mondlichtung zu nehmen.
    • Die alten und kaputten Winterhauch-Dekorationen in Brill wurden deaktiviert.
  • Klassen
    • Paladin
      • Uralte Kraft kann nun maximal 30 Sekunden anhalten und wird korrekt abgebrochen, wenn das Gebiet gewechselt oder das Spiel verlassen wird.
      • Die Glyphe Siegel der Einsicht erhöht nun die Heilung von Wort der Herrlichkeit und Licht der Morgendämmerung, während Siegel der Einsicht aktiv ist.
    • Schamane
      • Der Hotfix für das Totem der Manaflut von gestern wurde zurückgenommen. Der Effekt von Manaflut ist nicht mehr stapelbar, weil dies große Auswirkungen auf die Gestaltung von Bossbegegnungen hatte.
    • Hexenmeister
      • Es ist nicht mehr möglich, einen Seelenstein bei dem Versuch, ihn auf ein totes Ziel anzuwenden, zu verschwenden. Spieler werden stattdessen eine ‘ungültiges Ziel’-Fehlermeldung am Ende der Kanalisierungszeit erhalten. In einem zukünftigen Patch möchten wir, dass diese Funktion richtig funktioniert und es Hexenmeistern ermöglicht, Seelensteine für eine sofortige Wiederbelebung toter Ziele zu verwenden.
  • Schlachtzüge und Dungeons
    • Hallen des Ursprungs
      • Der Schaden der von den Tempelfeuerformern automatisch gewirkten Feuerbälle, während Geschmolzene Barriere aktiv ist, wurde im normalen und heroischen Schwierigkeitsgrad angepasst.
      • Der Schaden des von den Tempelschattenlanzern gewirkten Pakt der Dunkelheit wurde im normalen und heroischen Schwierigkeitsgrad angepasst.
    • Die Verlorene Stadt der Tol’vir
      • Siamat wird Abwehrende Winde nun ein paar Sekunden nach Kampfbeginn wirken, unabhängig von Fähigkeiten, die am Anfang der Begegnung auf ihn gewirkt werden.
      • Der Schaden von Schnappschlunds Staubflegel wurde im normalen Schwierigkeitsgrad angepasst.
    • Der Steinerne Kern
      • Die Kristallsplitter-Kreaturen in der Begegnung mit Corborus sind nun Stufe 86, statt 88.
  • Gegenstände
    • Sowohl die normale als auch die heroische Variante von Ignazius’ Herz geben ähnlichen Gegenständen nun eine Abklingzeit von 20 Sekunden, statt der vollen zwei Minuten.
    • Tuch der dunklen Erinnerungen und Schemen des Todes haben nun unterschiedliche Werte.
  • Berufe
    • Pyriterz kann nun ab einer Fertigkeitsstufe von 500 im Juwelenschleifen sondiert werden, statt ab 525.
    • Dunkelbräu Lagerbier kann nun ab einer Fertigkeitsstufe von 415 im Kochen hergestellt werden, statt 425.
    • Der Ingenieursgegenstand Hochleistungsbolzenschusspistole kann nicht länger in Arenaspielen und gewerteten Schlachtfeldern verwendet werden.
    • Ingenieure können nun Poliertes Zahnrad bei Frank Natale für 4x Eine Hand voll Obsidianbolzen erwerben.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (22) »