Cataclysm PvP: Gewertete Schlachtfelder künftig nur noch 10 vs. 10

Noch vor dem voraussichtlich in der kommenden Woche erscheinenden Cataclysm-Inhaltspatch 4.0.6 wird Blizzard einen Hotfix aufspielen, der die gewerteten Schlachtfelder auf künftig 10 versus 10 Spieler herunterstutzt. Der Grund ist deren im Vergleich zum 15 vs. 15 wesentlich grössere Beliebtheit:

Zitat von: Blizzard Entertainment (Quelle)
Wir arbeiten zurzeit an einem Hotfix, der noch vor nächstem Dienstag aufgespielt werden soll und alle gewerteten Schlachtfeldwochen von 15vs15 auf 10vs10 ändert.

Wenn man sich die Teilnehmerzahlen anschaut, fällt auf, dass die 10vs10-Schlachtfelder der Woche bei weitem beliebter sind als ihre Gegenstücke des Formats 15vs15. Einige wesentliche Gründe dafür, dass die 10vs10-Wochen sich größerer Beliebtheit erfreuen, ist der geringere organisatorischen Aufwand und die Popularität bestimmter Schlachtfelder. Wir hoffen, mit dieser Änderung zugunsten der bevorzugten Schlachtfeldgröße noch mehr Spieler und Teams zum Mitmachen zu animieren. Schließlich müssen sie dann nicht mehr jede zweite Wochen aussetzen oder notgedrungen auf 15 Spieler aufstocken, um teilnehmen zu können.

Wir planen außerdem, weitere Schlachtfeldkarten in Zukunft für 10-Spieler-Partien anzupassen und so für mehr Abwechslung zu sorgen.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »