WoW Cataclysm: Der Himmel fällt uns auf den Kopf!

Ihr habt euch schon des Öfteren gefragt, warum in letzter Zeit so viele orkische Windreiterführer mit Beulen am Kopf im Lazarett von Orgrimmar liegen? Die Antwort ist: Der Himmel ist ihnen auf den Kopf gefallen! Scherz beiseite, trotz Azeroth-Fluglizenz seit Erscheinen der dritten WoW Erweiterung Cataclysm ist an vielen Stellen der Welt selbst in Baumwipfelhöhe die Freiheit noch längst nicht grenzenlos, wie viele Spieler bereits selbst feststellen konnten.

Haben nur vor einem Angst: Dass ihnen der Himmel auf den Kopf fallen könnte! – Zum Vergrössern anklicken
Man wird beim Anstossen an die virtuelle Decke des Flugraumes zwar nicht aus dem Sattel geworfen, aber die schmerzlichen Klagelaute des Flugreittiers zeigen unmissverständlich an, das hier so einiges noch nicht stimmt. Besonders gravierend sind die lästigen Spassverderber im Bereich um den neuen Berg Hyjal. Wer hier z.B. von Orgrimmar in gerader Fluglinie nach Nordrassil hochfliegen will, was eigentlich problemlos möglich sein sollte, bekommt spätestens beim Flug über Azshara ordentlich eins über den Deckel. Hier muss man dann unterhalb der unsichtbaren Decke bis dicht an den Berg Hyjal heranfliegen und dann raketengleich senkrecht nach oben steigen. Im englischen WoW Forum verspricht Blizzard-Poster Wryxian nun baldige Besserung, mag jedoch noch keinen Termin nennen:

Zitat von: Blizzard (Quelle)
Sick of hitting invisible walls while flying? We agree that the sky being a bit uneven in places isn’t great. We would like to adjust the sky height and generally ensure it’s a bit more even than it currently is. It’s one of those things on our “to do… sometime” list, however.

Wenn man bedenkt wie lange es gedauert hat, bis stolze Steindrachen-Besitzer nicht unter ihrem Mount hingen sondern darauf sitzen konnten, hoffen wir mal dass wir nicht allzu lange im Sinne von Soon(tm) warten müssen. 😉

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (13) »