Patch 4.1 PTR-Patch 28.02.: Fliegen in den Geisterlanden

In der letzten Nacht gab es einen neuen Patch auf den Public Testrealms für WoW Cataclysm Patch 4.1. In den dazugehörigen Patchnotes gibt es eine kleine Zeile, welche viele Spieler sicherlich freuen wird:

Zitat von: Zarhym (Quelle)
Flying mounts can now be used in Ghostlands.

Blizzard hat sich also ein Herz gefasst und all die Beschwerden der Spieler erhört. Mit Patch 4.1 wird es auch in den Geisterlanden möglich sein, das Flugmount zu benutzen. Ob diese Neuerung auch für den Immersangwald inkl. Silbermond und das Draenei-Startgebiet eingeführt wird, ist noch nicht klar, aber doch sehr wahrscheinlich.

Weiterhin wir die Mechanik von Abhärtung geändert. Diese soll sich nun linear und nicht mehr ansteigend Entwickeln. Ihr bekommt also für den Sprung von 30 auf 40 Abhärtungswertung die selben Boni, wie für den Schritt von 0 auf 10. Laut Blizzard soll sich dies wie folgt auswirken. Spieler, die bisher weniger als 32,5% Schadensreduktion hatten, werden eine leichte Verbesserung feststellen, Spieler darüber eine leichte Verschlechterung.

Ansonsten gibt es weitere Details zu den Änderungen an den Klassen. Vor allem Todesritter, Druiden, Hexenmeister und Krieger haben diesmal einige Details zu den geplanten Änderungen vorgestellt bekommen. Auch im PvP wurden neue Änderungen eingefügt.

Welche das sind und wie eure Klassen mit Patch 4.1 aussehen, dass erfahrt ihr in den aktuellen, englischsprachigen Patchnotes in unserem Archiv. Sobald eine deutsche Version veröffentlicht wurde, werden wir euch selbstverständlich darauf aufmerksam machen.

Zu den englischen 4.1-PTR-Patchnotes im Archiv »
Zu den nicht aktuellen, deutschen 4.1-PTR-Patchnotes »

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (20) »