Neuer Blizzard-Blog zu Questmechaniken

Seit dem Release der neuen offiziellen WoW-Seite versorgen uns die Entwickler immer wieder mit kleinen oder größeren Blogbeiträgen zu neuen Features und geänderten Dingen in World of Warcraft. Diesmal geht es im speziellen um die mit Cataclysm neu eingeführten Mechaniken rund um das Questen. Davon sind euch einige bestimmt schon über den Weg gelaufen, andere sind aber durchaus noch eher unbekannt.

Eine dieser eher unbekannten, neuen Funktionen sind die Ressourcenbalken. Diese zeigen euch im Verlauf einer Quest unterschiedliche Dinge an, so z.B. Timer, Ablaufzeiten bestimmter Zauber oder aber auch, wie im Beispiel des Blogs, die Einstellung bestimmter Questgegner euch gegenüber. Erklärt wird die Funktionalität anhand einer Quest im Hügelland. Dort müsst ihr Schlammer untersuchen, wobei ihr sie piekst. Beginnt ihr mit dieser Quest, sind die Schlammer euch gegenüber neutral und werden den Test ohne Murren über sich ergehen lassen. Doch ein Ressourcenbalken zeigt euch an, dass sie immer ärgerlicher werden, je mehr ihr von ihnen piekst. Wartet ihr hingegen einen Moment, werden sie wieder neutral.

Eine weitere Neuerung bei Questen, die einiges erleichtert, ist das Multi-Tag für Ziele. Dies ermöglicht euch, einen Questboss erfolgreich zu besiegen, auch wenn ihr nicht der Erste wart, der ihn angegriffen hat. Ihr müsst nur aktiv ins Kampfgeschehen eingreifen und erfüllt dann trotzdem eure Questaufgabe. Dies funktioniert nicht bei allen Questbossen, aber vor allem in Tol Barad soll es flächendeckend funktionieren.

Wenn ihr den ganzen Blogbeitrag lesen wollt, dann findet ihr ihn unten verlinkt. Darin geht es unter anderem noch um Phasing, NPC-Namen und die Möglichkeit, Quests auch außerhalb der Questhubs ab zu geben. Viel Spaß beim Lesen.

Blog zu den Questmechaniken in den WoW-Blues »

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (7) »