WoW: Webseiten Probleme, Poseidus und Stufe 25 Gilde

Gleich drei nette Neuigkeiten hat das Wochenende für uns parat gehabt. So gibt es große Probleme mit der offiziellen WoW-Webseite, ein neues Unterwasser-Reittier mit Patch 4.1 und die erste Gilde, welche Stufe 25 erreicht hat.

Schon seit Samstag erreichen uns immer mehr Mitteilungen von Usern, die große Probleme mit der offiziellen Webseite von World of Warcraft haben. Und spätestens seit Sonntag ist die Webseite überhaupt nicht mehr zu erreichen. Eine offizielle Stellungsnahme dazu gab es bisher nicht, es wurde nur über Twitter mitgeteilt, dass Probleme mit dem Webservice gebe und man an einer Lösung arbeiten. Was genau vorgefallen ist und wann wir die Webseite zurück erwarten können, ist also absolut unklar.

Update: Wie Blizzard eben via Twitter bekannt gab, werden die offiziellen Webseiten, die Foren und das Arsenal vermutlich noch den ganzen Tag offline sein. Die Accountverwaltung, die Charakterdienste sollten wieder funktionieren. Auch die Latenzprobleme im Spiel sollen behoben worden sein.

Doch nun zu einer erfreulichen Mitteilung. So wird es wohl mit Patch 4.1 auch in Vash’jir ein rares Reittier zu erbeuten geben. Der dortige Rare-Elite Mob Poseidus hat dieses nun auf dem PTR schon im Gepäck. Dabei handelt es sich um die epische Version den Seepferdchen-Reittieres, welches laut Tooltip auch in anderen Gewässern nutzbar sein wird. Somit wird es nun einen weiteren Mob geben, um den einige Spieler Schlange stehen werden.

Abschließend gibt es noch eine “Hall of Fame”-verdächtige Meldung. Die europäische Gilde Cráb People vom Server Talnivarr hat als erste Gilde weltweit die Gildenstufe 25 errreicht. Damit hat der Aufstieg zur Gilden-Stufe 25 fast drei Monate Zeit in Anspruch genommen und dabei wurden satte 54.000 Punkte Gildenerfahrung erspielt. Wir gratulieren den Spielern von Cráb People zu diesem Erfolg.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (19) »