Patch 4.1 PTR Build 13812: Neue Erbstücke-Items deuten auf ein Revival der Tier 1-Sets hin

Die WoW Veteranen werden sie noch kennen: Tier 1 aus dem Geschmolzenen Kern, die ersten epischen, achtteiligen Rüstungssets aus der ersten grossen Raidinstanz für damals noch 40(!) Spieler. Die Sets gehören ganz sicher nicht zu den detailliertesten in der World of WarCraft, aber definitiv zu den stylischsten. Unvergessen bleiben z.B. das “Macht”-Set für Krieger mit der stachelbewehrten Kieferpartie oder das “Teufelsherz”-Set mit den 2 Hörnern als Helm für Hexenmeister.

Tier 1: Das erste epische Krieger-Set aus dem Geschmolzenen Kern
Im heute Nacht erschienenen Build 13812 des kommenden Cataclysm-Inhaltspatches 4.1 haben die Kollegen von Wowhead.com mehrere neue Gegenstände des accountgebundenen Erbstücke (Heirloom)-Typs ausgemacht, die stark auf ein Revival des beliebten Setklassikers hindeuten. So wurden bisher beispielsweise der Burnished Helm of Might, die Burnished Legplates of Might, Burnished Breastplate of Might und Burnished Pauldrons of Might gefunden, die in ihrer Summe einen sagenhaften Erfahrungsbonus von +40% gewähren. Das geben zumindest die derzeit noch unvollständigen Stats wieder.

Wenn man bedenkt, dass wir im Feuerlande-Raid in Patch 4.2 abermals Feuerlord Ragnaros jagen werden, machen diese nostalgischen Items durchaus Sinn. Derzeit wurden nur die o.g. 4 Teile des Krieger-Sets entdeckt, aber man kann wohl davon ausgehen, dass auch die anderen wie das Riesenjäger-, Erdenwut- oder Cenarius-Set vollständig neu aufgelegt werden. Die Liste der bisher gefundenen Gegenstände findet ihr unter dem Link im Anhang der News.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (32) »