Fragt die Entwickler 5: Heute das Thema Erfolge

Nun schon zum fünften Mal haben sich die Entwickler den Fragen der Community gestellt und die neue Folge von Fragt die Entwickler zum Thema Erfolge hat auch wieder einige interessante Antworten hervor gebracht.

Zunächst wurde die Frage gestellt, wann die Erfolge endlich accountweit angerechnet werden. Die Antwort verwundert nicht: Es wird diese Umstellung geben, aber sie wird noch einige Zeit bis zu ihrer Einführung brauchen. Das Problem, mit welchem sich die Entwickler hier konfrontiert sehen ist, dass der komplette Code von WoW darauf basiert, dass alle Charakterdaten nur auf einem Server zur Verfügung stellen. Somit müssen hier große Bereiche des Codes komplett neu geschrieben werden.

Eine Absage erhielt die Frage, ob die Erfolgspunkte irgendwann gegen irgendetwas eingetauscht werden können. Die Entwickler denken nicht, dass dies geschehen wird. Sie finden, dass das Erfolgssystem weiterhin optional bleiben sollte und dass die Belohnungen, welche es für einzelne Erfolge gibt, vollkommen ausreichend sind. Definitiv wird es für Erfolge niemals Dinge geben, welche für das Spiel von entscheidender Bedeutung sind. Aber wie sagt das Sprichwort: Sag niemals nie!

Auch neue Erfolge für Berufe und Klassen wird es wohl irgendwann geben, aber erst, wenn die Erfolge accountweit angerechnet werden. Vorher sieht Blizzard hier keine sinnvolle Möglichkeit, solche Erfolge zu implementieren.

Zitat von: Wrocas (Quelle)
Willkommen beim Antwortbeitrag von “Fragt die Entwickler”. Dies sind die Antworten auf unsere Fragerunde #5, die ihr hier einsehen könnt: http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/1917943782

F: Wann werden Erfolge endlich accountweit angerechnet? ? Larosh (Europa [Deutsch]), Eneia & Payasos (Europa [Spanisch]), Rageudder & Kellgros (Europa [Englisch]), ??????? (Europa [Russisch]), Nyn (Nordamerika/ANZ), ?????? (Korea)
A: Wir möchten Erfolge gern Battle.net-accountweit machen, allerdings können wir dafür noch keinen aktuellen Zeitplan bekanntgeben. Sämtlicher Code in World of Warcraft wurde in der Erwartung geschrieben, dass die Daten auf jedem Realm immer unabhängig sein würden. Jetzt da wir versuchen, so viele Dinge wie möglich accountweit zu machen, müssen wir all diese Systeme neu schreiben. Es besteht kein Zweifel, dass wir es umsetzen wollen, aber es wird eine Menge Zeit von anderen Funktionen und Inhalten abzweigen.

F: Werden wir jemals die Möglichkeit haben, unsere Erfolgspunkte für etwas auszugeben? Oder wird es eine Funktion geben, bei der man die Menge X an Punkten benötigt? ? Nordicberry (Europa [Englisch]), Hogosha & Wulkuhr (Europa [Deutsch]), Neroth (Europa [Französisch]), Kularia (Nordamerika/ANZ), Trafalgarlaw (Lateinamerika)
A: Wir wollen, dass Erfolge weiterhin eine Option bleiben, wenn man etwas, auf das man stolz sein kann, haben oder sich einer Herausforderung stellen möchte. In dem Moment, in dem wir für die Leistungsfähigkeit des Charakters ausschlaggebende Belohnungen hinzufügen oder die Erfolge dazu nutzen, bestimmte Dinge ins Spiel zu bringen, werden sie sich für viele Spieler verpflichtend anfühlen. Wir finden sogar, dass das Erfolgssystem deswegen Spaß macht, weil der Impuls, sie alle abzuschließen, ganz beim Spieler liegt, was (hoffentlich!) dazu führt, dass man sie nicht als lästige Pflicht ansieht. Wenn ihr Erfolgen nachjagen wollt, dann ist das eine freie Wahl und Spieler, die sich gegen Erfolge entscheiden, sind deswegen nicht weniger mächtig.

Wir bieten Haustiere, Reittiere und Titel für bestimmte Erfolge, jedoch ist es unwahrscheinlich, dass wir jemals etwas ?verpflichtenderes? einführen werden.

F: Habt ihr vor, mehr Erfolge einzuführen, die sich direkt auf Berufe oder Klassen beziehen? ? Cith (Europa [Französisch]), Tsuteymanga (Europa [Englisch]), Sergan (Lateinamerika)
A: Bis Erfolge nicht Battle.net-accountweit sind, wäre es ziemlich gemein von uns, Erfolge für zum Beispiel erhabener Alchemie-, Schmiedekunst-, und Juwelenschleifergroßmeister auf demselben Charakter zu erlauben. Gleiches gilt für Klassen. Das Beste, das wir momentan machen könnten, wäre etwas wie ?Verursacht X Schaden mit einem Pyroschlag? und vergleichbare Erfolge für alle zehn Klassen, da man jeweils nur einen Erfolg erhalten könnte. Bei den Gildenerfolgen haben wir mehr Spielraum, weil nicht jeder Teilschritt von einem einzelnen Spieler abgeschlossen werden muss. Bis es soweit ist, suchen wir aber weiterhin nach tollen Erfolgen für Kochkunst, Angeln, Erste Hilfe und Archäologie.

F: Wird es jemals eine Änderung an der Erfolgs-/Ruffarmerei in der Kriegshymnenschlucht und dem Arathibecken geben? Normalerweise mag ich zeitaufwändige Erfolge, aber diese beiden scheinen ein bisschen unverhältnismäßig zu sein. Das ist besonders bei der Kriegshymnenschlucht so, weil man da ganze Partien ohne Rufzuwachs haben kann. Man könnte theoretisch jedes Arathibecken verlieren und trotzdem nach einigermaßen ?vernünftiger? Zeit ehrfürchtig sein. Vielleicht sollte es Ruf fürs Zurückerobern von Flaggen, Töten von feindlichen Flaggenträgern, Erobern von Basen und ehrenhaften Siegen ähnlich wie im Alteractal geben, usw. ? Idkmybffyata (Nordamerika/ANZ), Lunaticheart (Korea)
A: Unserer Ansicht nach, sind diese Erfolge genau richtig. Sie verlangen zweifellos nach einer riesigen Zeitinvestition, aber das trifft auch auf manche anderen Erfolge zu. Und man braucht sie auch nicht für die Metaerfolge.

F: Da einige Erfolge, wie ?Der Schlüsselmeister? oder die Ruferfolge bei den Shen’dralar entfernt worden sind, frage ich mich, ob ihr vorhabt, stattdessen Heldentaten einzuführen, oder wir sie in Zukunft irgendwann wieder als normale Erfolge sehen werden. ? Enarhion (Europa [Spanisch]), ??????? (Europa [Russisch])
A: Wir führen mit 4.1 eine Heldentat für ehrfürchtigen Ruf bei den Shen’dralar ein. Es ist eher unwahrscheinlich, dass wir eine Heldentat für den Schlüsselmeister implementieren werden. Wir hatten diesen Erfolg hinzugefügt und dann sehr kurz danach entschieden, die Relevanz von Schlüsseln zu verringern, also wurde der Erfolg wieder entfernt. Leider ist es jetzt vermutlich nicht einmal mehr möglich, nachzuverfolgen, wer die älteren Schlüssel hatte.