Starter-Edition: Die neue Testversion von WoW

Update: Soeben erreichte uns eine Mail von Blizzard, dass die Starter-Edition auch in Europa Einzug halten wird. Damit kommen auch eure Freunde in den Genuss der ersten 20 Stufen, ohne diese in einer gewissen Zeit absolviert zu haben. Und auch die Draenei und Blutelfen, also die beiden Völker der ersten Erweiterung TBC sind mit von der Partie und können sofort gespielt werden.

Trialaccounts waren wohl für viele Spieler von WoW der erste Einstieg. Bisher konnte man damit 10 Tage kostenlos spielen, musste aber einige Einschränkungen hinnehmen, wie z.B. dass man nicht mit anderen Spielern handeln konnte. Dies wird sich nun ändern, wie Blizzard heute bekannt gab.

Denn in den USA wird das Trial-Modell nun abgeändert. Die Beschränkungen bleiben dabei zwar erhalten, aber der Account läuft nun nicht mehr nach 10 Tagen ab. Dafür wird ein Level-Cap bei Stufe 20 eingeführt, so dass ihr danach auf die Vollversion und ein Abo umsteigen müsst.

Somit haben eure Freunde, welche ihr vielleicht mit in die Welt von Azeroth nehmen wollt nun die Chance, wesentlich mehr WoW testen zu können, bevor sie sich zum Kauf entscheiden. In den USA gibt es zusätzlich noch eine weitere Neuigkeit, nämlich dass den dortigen Spielern, welche einen Classic-Account haben nun auch The Burning Crusade kostenlos freigeschaltet wird.

Interessant dabei ist, ob und in welchem Umfang diese Änderungen auch in die EU kommen. Die Ausweitung der Trial-Phase wird sicherlich über den Ozean schwappen, aber ob auch hierzulande ein kostenloses Upgrade auf TBC eingeführt wird, steht noch in den Sternen. Wir halten euch dabei natürlich auf dem Laufenden.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (11) »