Arena Saison 10: Occu’thar, der neue PvP-Boss in der Baradinfestung – Quickguide

Mit dem Start der 10. Arena Saison brennt ihr sicher darauf, gleich mal ein paar Tier 12 oder Saison 10 Ausrüstungsteile beim neuen PvP-Boss in der Baradinfestung abzustauben. Occu’thar, Blizzards Antwort auf die “1000 Augen des Dr. Mabuse”, heisst euch ab heute im Dämonengefängnis willkommen.

Auch wenn der Kampf dank ausführlicher Vorabinfos im Dungeonkompendium recht trivial ist, stellen wir euch den Boss auf der folgenden Seite kurz vor und geben ein paar Taktikhinweise und die Beuteliste.


Occu’thar ist aus seinem Käfig ausgebrochen und hat nun die Kontrolle über den Westflügel der Baradinfestung erlangt. Dadurch, dass sich der Vielfrass alle Gefängnisinsassen dort einverleibt hat, ist er nun so fett geworden, dass der Flügel sein neuer Käfig ist – eure Chance also, dem Dicken auf die Pelle zu rücken.

Fähigkeiten

  • Fokussiertes Feuer – Occu’thar richtet seinen Blick auf den Standort eines zufällig ausgewählten Spielers und fügt dann allen Spielern im Umkreis von 12 Metern pro Sekunde 35.000 Feuerschaden zu.
  • Sengende Schatten – Occu’thar fügt Spielern innerhalb eines frontalen kegelförmigen Bereichs (60°) 105.000 Schattenschaden zu und erhöht ihren erlittenen Schattenschaden 30 Sekunden lang um 100%.
  • Augen von Occu’thar – Occu’thar erschafft 10 Sekunden lang auf jedem Spieler ein Auge von Occu’thar. Die Augen bohren sich mit dem Blick von Occu’thar in ihren jeweiligen Wirt und besitzen folgende Fähigkeiten:
    • Blick von Occu’thar – Das Auge von Occu’thar blickt auf seinen Wirt und fügt ihm 10 Sekunden lang jede Sekunde 6.000 Schattenschaden zu.
    • Occu’thars Zerstörung – Nachem ein Auge von Occu’thar 10 Sekunden lang an einen Wirt angefügt war, bohrt es sich vollständig in den Wirt und detoniert. Dieser Effekt, Occu’thars Zerstörung, fügt allen Spielern 25.000 Schattenschaden zu.

Taktik

Die Taktik ist recht simpel: Getankt wird mit Main- und Offtank, wobei diese Occu’thar vom Rest der Raidgruppe weggedrehen. Die Spieler verteilen sich wegen Fokussiertes Feuer grosszügig im Raum und halten ausreichend Abstand zum Nachbarn. Sobald der Maintank einen Stapel Sengende Schatten erhält, spottet der Offtank den Boss ab und tankt weiter bis er selbst den Debuff erhält. Danach übernimmt der Maintank wieder. Die Tanks müssen auf jeden Fall den Mindestwinkel von 60° einhalten, um nicht beide von Sengende Schatten getroffen zu werden.

Die Heiler halten den Raid am Leben und die Schadensklassen stellen sicher, dass die Augen von Occu’thar unter dem Zeitlimit von 10 Sekunden sterben, damit es nicht zu Occu’thars Zerstörung kommt. Idealerweise “kuscheln” daher Heiler und Schadensklassen beim Spawn der Augen hinter dem Boss, um diese mit Flächenzaubern schnellstmöglich “wegzubomben”. Nebenbei muss selbstversändlich auch weiter Schaden auf den Boss selbst gemacht werden. Das ist im Prinzip alles. Viel Glück und fette Beute!

Beute

Hier geht’s zur Beuteliste von Occu’thar bei Wowhead.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (13) »