Der legendäre Stab Drachenzorn – Wie geht es weiter?

Mit Patch 4.2 wurde ein neuer legendärer Stab ins Spiel eingeführt – Drachenzorn, Tarecgosas letzte Ruhe. Und Blizzard versprach schon vor dem Release des Patches, dass zum Erlangen dieses Stabes eine wirklich epische Questreihe zu vollbringen ist. Nun ist der Progress in den Feuerlanden schon weit fortgeschritten und die ersten Spieler haben mit der Questreihe um diesen Stab begonnen.

Und schon gibt es erste Verunsicherungen, denn die Questreihe scheint nach dem Sammeln der 25 Immerglut und den drei Sande der Zeit und der Abgabe der damit verbundenen Quest Ein allsehendes Auge vorerst beendet zu sein. Nun sorgt Zarhym im offiziellen Forum für ein wenig Aufklärung und gleichzeitig für mehr Verwirrung.

Denn wie der Blizzard-Poster schrieb, wird die Questreihe nun nicht einfach fortgesetzt. Mit dem Beginn der nächsten Raid-ID sollen die Spieler, welche die Questreihe nun beendet haben ihre Augen in den Feuerlanden nach neuen Hinweisen und Gegenständen offen halten. Das verspricht eine spannende Schnitzeljagd zu werden, bei welcher wohl am Ende die Weiterführung der Questreihe wartet.

Und in einigen Forenthreads wird schon heftig spekuliert, wie der weitere Verlauf wohl aussehen wird. Die Quest Delegation scheint dabei die sinnvollste Fortsetzung der Reihe zu sein, bei welcher ein Zweig von Nordrassil aus den Feuerlanden geholt werden muss. Interessant wird nur sein, wie man zu diesem Zweig gelangt. Weitere Spekulationen gehen von Zusammensetzbaren Gegenständen aus, welche durch gewisse Bossfähigkeiten aufgeladen werden müssen und dann den Weg zu dem Gegner eröffnen, welcher den Zweig bei sich trägt.

Wir sind auf jeden Fall sehr gespannt, wie diese Questreihe weiter läuft und freuen welcher Spieler den Einzug in unsere Hall of Fame mit dem ersten Drachenzorn der Welt schafft. Wir halten euch auf jeden Fall auf dem Laufenden.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (19) »