WoW Patch 4.2 Hotfix: Feuerlande und mehr

Blizzard hat wieder einmal die aktuell aufgespielten Hotfixes zu Patch 4.2 verschriftlicht und es sind einige interessante Änderungen an den Feuerlanden und den Daily Quests vollzogen worden. Zusätzlich gab es noch einen Bugfix zu den Begleiter-Klassen und eine Änderung zum Druiden.

Beginnen wir mit dem Bugfix. Es passierte seit dem Patch regelmäßig, dass sich ein Begleiter, welcher auf Defensiv gestellt war verhielt, als sei er auf Helfen eingestellt, sobald ein Haustier aktiv war. Dieses Verhalten soll nun abgestellt sein und eure Begleiter werden sich nun wieder verhalten, wie man es von ihnen erwartet. Die Änderung bei den Druiden ist folgende: Der Krallenhieb ist nun wieder in der Lage, Urfuror auszulösen.

In den Feuerlanden wurden ein paar Trashmobs angepasst, wobei sich aber keine großartigen Änderungen ergeben. Bei den Bossen sieht das aber schon wieder anders aus. Alysrazars gierige Jungtiere werden sich nun einem neuen Ziel zuwenden, wenn ihr aktuelles stirbt. Dabei wird, wie bei der ersten Prägung der nächststehende Spieler als einziges und nicht wechselbares Ziel gewählt. Majordomus Hirschhaupt ist nun dazu in der Lage, Brennende Kugeln und Sengende Samen auch im Laufen zu zaubern und wird dadurch sicherlich ein Stück schwieriger werden.

Und abschließend wurde auch Ragnaros verändert, vermutlich auch aus den Erfahrungen, die man im aktuellen Progress gesammelt hat. Denn es wurden zum Beispiel die Save-Spots entfernt, welche einige Spieler nutzen, um der Bossfähigkeit Einhüllende Flammen zu entkommen. Weiterhin wurden die Lebenden Meteore verändert, was vor allem die heroische Phase 4 des Kampfes betrifft. So werden diese nun eher von der Fähigkeit des Cenarius eingefangen, werden sich etwas anders verhalten als bisher und sollten den Spielern mehr Möglichkeiten geben, ihren Explosionen zu entkommen. Trotzdem werden sie sicherlich ein harter Brocken bleiben. Etwas mehr Zeit haben wir nun auch bei Ragnaros, denn sein Enrage-Timer wurde von 15 Minuten auf 18 Minuten angehoben. Also: Drei Minuten mehr Flammenspaß.

Und auch an den Daily Quests in der Geschmolzenen Front wird weiterhin gefeilt. So wurden einige Respawn-Zeiten verbessert, die Geschmolzenen Lords sollten nun allen Spielern angerechnet werden, welche Schaden auf diese machen und die Wartezeit vor dem Start der Quest Ins Feuer wurde verkürzt.

Zitat von: Zarhym (Quelle)
July 12

  • Classes
    • Pet Defensive stance will no longer cause the pet to assist the player while a vanity pet is active.
    • Druids
      • Rake should again be able to trigger Primal Fury.
  • Dungeons & Raids
    • Firelands
      • Characters who make for a good Dinner Time should no longer be ported to Ancient Core Hounds they are not in combat with when the ability’s effects end.
      • Fire Scorpion and Flamewaker corpses no longer provide loot or reputation when they’re eaten by Hell Hounds and Fire Turtles.
      • Unstable Magmas are now gaining energy properly from the Flamewaker Animators.
      • Alysrazor
        • Voracious Hatchlings will now Imprint on a new target if their current target dies.
      • Majordomo Fandral Staghelm
        • Flame Scythe now properly hits pets.
        • Fandral can now cast Searing Seeds and Burning Orbs while moving.
      • Ragnaros
        • Several locations which could be used to avoid damage from Engulfing Flames have been adjusted so they’re no longer safe spots.
        • Combustible will always be reapplied to Living Meteors, even if the attacking character dies as a Meteor Impact occurs.
        • Living Meteors will now become frozen by Cenarius under all conditions when transitioning into phase 4 on Heroic difficulty.
        • If a Living Meteor is frozen in the lava pool during the transition into phase 4 on Heroic difficulty, it will teleport on a player after the stun ends, but will no longer explode immediately. Players now have a 2-second window to escape the meteor’s melee range.
        • Living Meteors will gain the Living Meteor Transform buff once frozen in the Breadth of Frost trap, even if a meteor is knocked into it.
        • If a Living Meteor’s fixated target drops aggro via Feign Death, the meteor will target the pet, and then select a new non-pet target upon which to fixate.
        • Ragnaros now enrages after 18 minutes in all raid difficulties and sizes, up from 15 minutes.
  • Quests & Creatures
    • Hyjal Regrowth & Molten Front
      • Wounded Hyjal Defenders should no longer sometimes spawn in with full health and in a standing position when players are on the quest Burn Victims.
      • Molten Lords no longer become tapped by the first player who attacks them with any of the Trained Fire Hawk’s abilities while on the quest Fire in the Skies, allowing for any player who dealt damage to the Molten Lord to gain quest credit upon its death.
      • Windcallers now respawn within 1 minute on average for the quest Into the Fire when both are rendered inactive. Additionally, players will only experience a maximum of approximately 75 seconds of a delay before they are able to initiate the escort event.