WoW: Rückläufige Spielerzahlen und Patch 4.3

Gestern Abend fand eines der Quartals-Hearings von Activision Blizzard statt, bei welchen der Konzern seinen Investoren neueste Zahlen und Informationen vorlegt. Diese finden, dank des amerikanischen Wirtschaftsrechts öffentlich statt, so dass dort auch immer Vertreter der Presse oder der Fanseiten mithören und auf Informationen hoffen.

Beim Hearing am gestrigen Abend horchten vermutlich alle Diablo 3 Fans auf, denn es gab neue Infos zum Betastart, welcher nun auf das späte dritte Quartal 2011 festgelegt wurde. So müssen wir uns also noch ein wenig gedulden, aber zumindest ist die Beta in greifbarer Nähe.

Wie viele Spieler World of Warcraft verlassen werden, um den Herrn der Hölle in seine Schranken zu weisen, das wird aktuell in vielen Foren heiß diskutiert. Sicher ist seit gestern Abend aber eins: Die Spielerzahlen von WoW sind auch ohne Diablo 3 rückläufig. Nachdem im letzten Quartal schon 600.000 Abonnenten weniger gezählt wurden, sprangen in diesem nochmals 300.000 Leute ab und ließen Azeroth hinter sich. Damit ist der Trend zwar verlangsamt, einige Spieler, die z.B. zu Rift gewechselt sind, sind sicherlich auch wieder zu WoW zurück gekehrt, aber es bleibt spannend, welche Auswirkungen die heiß erwarteten Spiele Diablo 3, Star Wars: The Old Republic und Guild Wars 2 auf die Spielerzahlen von WoW haben werden.

Und dann gab es noch erste Infos zu Patch 4.3. Dieser soll noch vor Ende des Jahres auf die Liveserver kommen und Raid- sowie normale Instanzen mitbringen. Dabei handelt es sich, so Blizzard, um den größten Patch seit Cataclysm, also können wir uns auf eine Menge neuer Inhalte freuen. Bisher ist noch nichts dazu bekannt, um was es in diesem Patch gehen wird, welches Thema wir dort verfolgen werden und was für ein Raid kommen könnte (obwohl wir natürlich noch an den Abyssal Maw denken).

Zum Thema Mists of Pandaria gab es, wie zu erwarten war, nichts zu hören. Wir rechnen aber fest damit, dass wir auf der Blizzcon in diesem Jahr erste Infos dazu erhalten werden.

Quelle: venturebeat.com und gamasutra.com

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (104) »