WoW Patch 4.3: Änderung an Tapferkeits- und Eroberungspunkten

Patch 4.3 kommt bald auf die Live-Server und Blizzard nimmt letzte Änderungen vor. Davon betroffen sind nun auch die Tapferkeits- und Eroberungspunkte.

Im Drachenseele-Raid werden die Bosse euch im 10- und 25-Spieler-Modus nur noch jeweils 100 Tapferkeitspunkte überlassen, statt wie vorher 115 bzw. 135. Bosse aus den Feuerlanden gewähren jeweils noch 50 Tapferkeitspunkte.
Verantwortlich dafür ist die Änderung, dass die Schlachtzugssets dann nur noch von Bossen erbeutet werden können, und die Tapferkeitspunkte dadurch nicht mehr eine so große Rolle für Spieler spielen werden wie mit Patch 4.2 und davor. Deswegen wird der sinkende Punkte-Bedarf mit einer verminderten Ansammlungsrate verbunden.

PvP-Spielern wird mit Patch 4.3 die Möglichkeit gegeben, auch über ungewertete Schlachtfelder Eroberungspunkte zu erhalten. Ein Sieg beim täglichen Schlachtfeld gewährt ab 4.3 dann 100 Eroberungspunkte, statt wie zuvor 25. Jedes weitere gewonnene ungewertete Schlachtfeld belohnt euch mit 50 Eroberungspunkten.
Spieler sollen nicht gezwungen sein, Arena oder gewertete Schlachtfelder zu spielen, um ihre Ziele zu erreichen. Diese beiden Möglichkeiten gehen natürlich fixer, aber wenn jemand lieber über normale Schlachtfelder Punkte sammeln möchte, geben die Entwickler ihm hiermit die Möglichkeit.

Hier könnt ihr euch den Post zu den Tapferkeitspunkten ansehen »
Und hier findet ihr die Infos zur Eroberungspunkte-Änderung»
Hier geht’s zu unserer Patch 4.3-Übersicht »

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (27) »