For the Horde goes SWTOR!

Viele werden jetzt sagen, die deutsche Topgilde For the Horde spielt wegen des jüngsten LFR Exploit Banns die beleidigte Leberwurst und möchte Blizzard “bestrafen”, indem sie mit der Progress-Truppe zum in wenigen Tagen erscheinenden Star Wars: The Old Republic wechselt, aber so trivial ist es nicht. Am besten erklärt euch Gildenleiter Buschii selbst, warum man nun erstmal das Schiff wechselt.

Kehren WoW vorerst den Rücken und wenden sich SWTOR zu: For the Horde

Zitat von: FtH|Buschii
Ein Großteil von For the Horde kehrt World of Warcraft den Rücken. Wie ist es dazu gekommen?

Viele unserer Member sind schon seit längerer Zeit aus den verschiedensten Gründen demotiviert was World of Warcraft angeht, ich werde allerdings nicht ins Detail gehen warum. Wer es genauer wissen möchte, schreibt am besten die jeweiligen Spieler von uns an.

Der Bann vor einigen Tagen hat vielen nun den Rest gegeben und mit Star Wars: The Old Republic erscheint nächste Woche eine sehr interessante Alternative.

Die Meisten haben bereits die Beta gespielt und hatten ohnehin vor, nach dem jetzigen Progress mit Star Wars anzufangen. Da der Progress nun für uns quasi schon vorbei ist und der nächste Raidcontent in WoW so schnell nicht erscheinen wird, werden wir mit fast unserem kompletten Raid Kader in Star Wars: The Old Republic präsent sein.

Weitere Informationen rund um For the Horde in SWTOR (Memberpool, Recruitement etc.) werden die kommenden Tage folgen.

Ob wir zum nächsten World of Warcraft Addon wieder voll durchstarten werden, hängt davon ab, wie sich WoW und SWTOR in nächster Zeit entwickeln.

Egal wie man sich später entscheidet, werden die Jungs und Mädels wohl auch weiterhin Klassen- und Raidguides sowie Livestreams zu mindestens einem der beiden MMO’s anbieten. Insofern ist es angesichts der Vielzahl Fans auf beiden Seiten auf jeden Fall ein Gewinn für die Communities. :)

Quelle: Manaflask

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (137) »