Patch 4.3.2: 64-Bit-Client nun funktionsfähig

Update: Der deutsche Sticky wurde nun geupdatet und der 64-Bit-Client ist nun offiziell für die deutschen Server verfügbar.

Mit dem gestern aufgespielten Patch 4.3.2 waren viele verwundert, wieso es keinen 64-Bit-Clienten gab. Dieser wird nun per separatem Download nachgereicht.

Die erforderlichen Dateien erhaltet ihr zur Zeit nur im Beitrag im amerikanischen Forum. Im deutschen Sticky wurde vermerkt, dass man sich mit dem Clienten noch nicht einloggen könne, jedoch haben wir keine Probleme feststellen können und er funktioniert reibungslos.

Um World of Warcraft auf eurem 64-Bit-System mit dem passenden Clienten starten zu können, müsst ihr den entsprechenden Zip-Ordner herunterladen und in euren World of Warcraft-Ordner entpacken. Sobald ihr das getan habt, könnt ihr den Launcher ganz normal starten und startet dann automatisch mit dem 64-Bit-Clienten.

Blizzard übernimmt keine Garantie, dass es mit den Dateien aus dem amerikanischen Forum funktioniert, jedoch hat es bei uns keine Probleme gegeben und ihr könnt es gerne auf eigene Gefahr ausprobieren und uns berichten, ob ihr Unterschiede feststellen könnt.

Hier könnt ihr den 64-Bit-Clienten für Windows herunterladen »
Hier könnt ihr den 64-Bit-Clienten für Mac herunterladen »