Mists of Pandaria: Weitgehende Updates am Talentplaner

Wer die Blizzcon im letzten Oktober verfolgt hat, wird das neue Design der Talente und Fähigkeiten für Mists of Pandaria schon kennengelernt haben. Blizzard hatte kurz darauf eine erste Version eines Talentplaners veröffentlicht und dieser wurde nun weitreichend aktualisiert.

Im offiziellen Bluepost werdet ihr als Spieler außerdem darum gebeten folgende Punkte in eure Überlegung mit einzubeziehen:

Zitat von: Джимкаара (Quelle)
  • Bei Schamanen und Jägern sind wir noch weit von einer abschließenden Überholung der Talente entfernt und dieser neue Rechner beinhaltet einige der Änderungen, an denen wir gerade arbeiten, noch nicht.
  • Sollte euch ein Lieblingszauber in dieser Talentliste fehlen ist es sehr wahrscheinlich, dass ihr ihn durch Auswahl einer bestimmten Spezialisierung automatisch erhaltet. So lernen beispielsweise alle Furorkrieger ‘Wütender Schlag’, ohne dafür einen Talentpunkt ausgeben zu müssen. Alle Disziplinpriester können ‘Göttliche Aegis’ wirken. Da diese Talente wahrscheinlich sowieso von allen Spielern einer bestimmten Spezialisierung gewählt worden wären, erhaltet ihr sie von vorn herein.
  • Fehlt euch ein Lieblingszauber oder eine Spielmechanik als Klassen- bzw. Spezialisierungsfähigkeit oder Talent, ist er/sie wahrscheinlich zu einer Glyphe umgewandelt worden. Dazu gehören unter anderem ‘Abbitte’ (Priester), ‘Auf die Kehle zielen’ (Krieger), ‘Unhöfliche Unterbrechung’ (Krieger) sowie die Bannkomponente von ‘Akt der Aufopferung’ (Paladin).

Besonders wollen wir euch auf den letzten Punkt nochmal aufmerksam machen. Die Glyphen werden mit Mists of Pandaria scheinbar definitiv interessanter, da sie nun auch Fähigkeiten oder Spielmechaniken beinhalten können!

Wir haben für euch den Talentplaner genau unter die Lupe genommen und alle Änderungen könnt ihr hier nachlesen. Was haltet ihr von den Änderungen?

Hier findet ihr alle Infos zu Mists of Pandaria »
Und hier könnt ihr alle Änderungen am Talentplaner nachlesen »

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (5) »