Mists of Pandaria: Wir erklären euch das neue Lootsystem

Viele von euch haben noch Fragen bezüglich des neuen Lootsystems, welches ab Mists of Pandaria eingesetzt werden soll, die wir euch beantworten möchten.

Es wird zwei große Änderungen bezüglich des Lootsystems geben. Eine Veränderung wird sich nur auf den Raidfinder beziehen. Das neue System sieht vor, dass ihr nicht mehr mit Zufallszahlen gegeneinander antretet, sondern dass für etwa 3 bis 6 Spieler der Loot automatisch verteilt wird. Das Spiel entscheidet zufällig, wer etwas aus der Beuteliste des Bosses bekommt, dass die Spieler für ihre aktuelle Skillung gebrauchen können. Blizzard möchte damit die Lootverteilung in den LFR-Schlachtzügen wesentlich fairer gestalten, da kein Spieler Einfluss auf die Verteilung der Beute haben kann.

Die zweite Änderung wurde für den normalen und heroischen als auch für den LFR-Modus entworfen. Es handelt sich dabei um einen “Bonuswurf” um die Beute des Bosses. Diesen Wurf verdient ihr euch, wenn ihr bestimmte tägliche Quests bei verschiedenen Fraktionen der Pandaren absolviert. Dafür wird es Marken geben, wofür ihr euch Gegenstände aber auch Talismane kaufen könnt, die ihr bei der Beuteverteilung in den Schlachtzügen einsetzen könnt. Mit diesem Bonuswurf habt ihr eine Extrachance auf Loot – Juwelen, Fläschen oder mit einem Funken Glück ein Extra-Rüstungsteil vom Boss. Diese Chance wird keinerlei Einfluss auf die Beutechance anderen Spieler eures Schlachtzuges nehmen, der Bonusloot wird extra generiert, ihr nehmt also niemanden etwas weg!

Zitat von: Blizzard (Quelle)
A few salient points here:

First, other players will not affect your loot in any way. Another player winning will not cause you to lose. Another player winning a mace will not mean that she took your mace. If there are many rogues in the raid, your chance of winning a rogue item is not diminished. We may decide that each player has an X% chance to get loot, or we may decide that X number of players get loot, and then randomly determine who those lucky players are.

Second, the item you win will be “useful” in the sense that it’s potentially usable by your current spec. This does not mean that warriors will get leather because warriors can equip leather (at a huge stat loss). It also does not mean that the game will always give you an item you want or an upgrade for the items you have. It just looks and says “You are a Holy priest, so here is a random item chosen from the Holy priest-appropriate items that this boss can drop.”

This system is a different feature from the “bonus roll.” When choosing to cash in on your bonus roll, you will always win something, but it may only be gold. If you win an item, the game again looks at your spec and only awards you an item appropriate for your current spec (using the priest example above).

Finally, this loot system will only be used in Raid Finder, and possibly for world bosses. We might consider using it for Dungeon Finder depending on how it works out. However, we still like the basic design of organized groups of guilds or friends deciding who should get loot. We will also no doubt iterate and refine the system once players can try it out in beta.

Was haltet ihr vom neuen Lootsystem? Spricht es euch an oder haltet ihr es für eine schlechte Idee? Habt ihr dazu noch Fragen? Dann schreibt uns im Forum!

In unserem Interview mit Greg Street erfahrt mehr über das neue Lootsystem.
Hier findet ihr unseren Überblick zur MoP Pressetour »
Und hier gelangt ihr zu unserer Infoseite über Mists of Pandaria »

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (16) »