WoW Mists of Pandaria: Vale of Eternal Blossoms, Kun-Lai Summit, Master Lao & Sha of Anger

von nobbie, 07.04.2012 21:50 Uhr, Beta, Mists of Pandaria
 
Passend zu den Feiertagen zeigen wir euch Bilder aus zwei an den aktuell spielbaren Jadewald angrenzenden Mists of Pandaria-Zonen, wo Ostern erfunden worden sein könnte: Das Vale of Eternal Blossoms (Tal der Ewigen Blüten) und der Kun-Lai Summit (Gipfel von Kun-Lai).

Österliche Blütenpracht: Der Temple of the White Tiger

Das Tal der Ewigen Blüten ist eine Level 90 Zone inmitten des Kontinents. Das zentrale Gebäude in der surreal schönen, hochsommerlich anmutenden Landschaft ist der Palast mit dem ersten Raid Mogu’Shan Vaults und den beiden 5er-Dungeons Mogu’Shan Palace (vormals der Name des Raids) und Gate of the Setting Sun. Auf den Bildern seht ihr u.a. schon Vertreter der wichtigen Fraktion Golden Lotus, die die Hilfe der Spieler benötigen um die Angriffe der Mogu abzuwehren, eine uralte Rasse die Pandaria von den Pandaren zurückerobern will. Eine Ähnlichkeit mit dem China/Tibet-Konflikt ist hier sicher nicht zufällig.

Direkt nebenan liegt der Gipfel von Kun-Lai, laut Wowhead eine Level 86-88 Zone die man landschaftlich wohl als das “Tibet von Pandaria” bezeichnen kann. Neben dem 218-Mio-HP-Weltboss Sha of Anger, der die Zone durchstreift, sind die Hauptattraktion die Sitze zweier Pandaren-Eliten: Der Temple of the White Tiger (White Tiger Clan) und die Shado-Pan Monastery (Shado-Pan Clan). Auf den Bildern ist u.a. Master Lao zu sehen, das Oberhaupt der “White Tiger” Kampfmönche. Der Pandare schwebt auf “Wolke Sieben” und meditiert vermutlich über “Get off of my Cloud”, einen Song von Mick Jagger und Keith Richards, dem im Zeitalter des Cloud-Computing und des Schutzes der Privatsphäre eine ganz besondere Bedeutung zukommt. ;)
Ansonsten sind in der Zone die wilden Yaungol nicht zu übersehen, eine taurenähnliche Rasse, die sich von den Tauren vor mehr als 10.000 Jahren abgespalten hat, und wie die Taunka in Nordend hier im “Südend” beheimatet ist.

Da Blizzard im gestern Nacht erschienenen Beta Patch Build 15544 die Karten für beide Gebiete hinzugefügt hat und beide mittlerweile weitgehend bevölkert sind, dürfte mit einer baldigen Öffnung zu rechnen sein. Das Tal der Ewigen Blüten ist zwar eine Endgame-Zone, aber augenscheinlich der einzige Zugang zum Gipfel. Ob das noch zu Ostern sein wird, kann man nur spekulieren. Landschafts- und stimmungsmässig würden beide Gebiete auf alle Fälle ganz hervorragend passen.

Die Bilder (Spoiler!) findet ihr unter dem folgenden Link. Viel Spass!

Übrigens: Alle Bilder, die Spoiler noch nicht zugänglicher Zonen beinhalten, findet ihr fortan gesammelt in der extra gekennzeichneten Mists of Pandaria Betagalerie II. Wer keine Spoiler mag, besucht nur die anderen Mists of Pandaria Galerien.

Hier geht’s zur Mists of Pandaria Betagalerie II (Spoiler!) »
Weitere Mists of Pandaria Galerien »
gamona sucht dich!
gamona sucht dich
Warlords of Draenor Teaser
WoD Vorbestellung
Hearthstone Teaser
Heroes of the Storm-Teaser
Umfrage

Seid ihr heiß auf Warlords of Draenor?

Ergebnis anzeigen »

Loading ... Loading ...
 
...die Raidinstanz Eiskrone (ICC) die WoW-Spieler fast ein ganzes Jahr unterhalten musste? Lediglich Halion kam in der Zwischenzeit noch dazu, aber eine so lange Zeit ohne neuen Raid gab es nie zuvor. Fehlplanung?
AEONIUM
mySigs
mySigs.de
Facebook
Interessantes und Ungewöhnliches rund um World of Warcraft