Patch 4.3.4 bringt BattleTags und neue Supportfunktionen

Haben wir in den letzten Tagen und Wochen fast ausschließlich aus der Mists of Pandaria Beta berichtet, so darf heute auch mal wieder eine News zum Live-Client ihren Platz auf unserer Seite finden. Denn wie es scheint, bereitet Blizzard gerade die Auslieferung von Patch 4.3.4 vor, welcher einige interessante Neuerungen mit sich bringt. So werden mit diesem Patch die BattleTags in WoW einziehen, es wird eine neue Möglichkeit geben, Spieler zu melden und es wird zwei neue Supportfunktionen zu sehen geben.

Die mit der Diablo 3 Beta erstmals gezeigten BattleTags finden nun anscheinend doch schneller ihren Weg nach Azeroth, als gedacht. Hatte Tom Chilton auf dem MoP-Presseevent noch nicht klar sagen können, ob dieses Feature mit Mists of Pandaria kommt, erfreut uns Blizzard nun schon im nächsten Patch mit diesem Feature. Das BattleTag-System funktioniert dabei genau so wie die RealIDs, abgesehen davon, dass ihr keine E-Mail-Adresse angeben müsst und euer Klarname nicht angezeigt wird.

Ihr könnt euch auf der Battle.net-Seite einen Battletag zulegen, welcher aus drei Bestandteilen besteht. Ihr wählt zunächst einen Namen, an welchen dann eine Raute (#) sowie eine vierstellige Nummer angehängt wird. Dies macht den BattleTag einmalig und ihr könnt nun mit all euren BattleTag-Freunden über Spiel- und Servergrenzen hinweg kommunizieren.

Spieler die spammen oder cheaten können mit Patch 4.3.4 auch einfacher gemeldet werden. Ein einfacher Rechtsklick auf den Namen im Chat oder das Charakterportrait genügt und ihr könnt im Auswahlmenü unter dem Punkt “Spieler melden wegen” diesen melden. Auch wenn ihr Bugs findet oder einen Vorschlag zum Spiel machen möchtet findet ihr nun im Support-Menü nun zwei passende Meldefunktionen dafür.

Wann Patch 4.3.4 die Liveserver treffen wird, ist noch nicht offiziell bestätigt. Aber es wird erwartet, dass er bereits in dieser Woche in Azeroth einschlagen wird. Dabei freuen wir uns vor allem auf die Einführung der BattleTags, da diese endlich eine gute Freundesliste über Servergrenzen hinweg ermöglichen ohne unsere Battle.net-Mailadresse und unseren Namen heraus zu geben.

Hier findet ihr die Vorstellung der Features »