Titan: Kommt die Ankündigung, wenn Vivendi verkauft?

Wie wir bereits von einigen Tagen berichteten, scheint sich ein Verkauf der Activision-Blizzard-Anteile durch Vivendi anzukündigen. Zumindest überlegt sich der Konzern, ob und wenn ja wie viele Anteile der Spieleschmiede man abstoßen wolle. Analyst Jeff Borack von Seeking Alpha ist der Meinung, dass genau dieser Verkauf dazu führen muss, dass Blizzard Titan endlich ankündigt.

Denn wenn man sich, so Borack, das Portfolio der Firma mal genau anschaue, so sehe dieses aus Investorensicht nicht so toll aus. Man habe zwar Diablo 3 sehr erfolgreich verkauft, aber mit nur noch einem Release in diesem Jahr (Mists of Pandaria) könne man eher schwer Investoren begeistern. Und darauf sei man im Falle eines Verkaufs durchaus angewiesen.

Titan anzukündigen wäre in diesem Falle also laut Analystenmeinung schon fast zwingend erforderlich, um das Interesse der Investoren zu wecken. Mit diesem Titel habe man eine langfristige Aussicht auf ein gutes Wachstum, was sich hier in bare Münze verwandeln lassen könnte.

Wir bleiben also gespannt, ob Borack in diesem Punkt recht hat und wir vielleicht doch schon in diesem Jahr etwas mehr zu Titan erfahren werden. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Quelle: seekingalpha.com