WoW: Abnehmende Raidaktivität innerhalb der Gilden

Der Cataclysm hat nun schon einige Zeit angedauert und auch der Endgame-Content hat seine beste Zeit hinter sich. Patch 4.3 ist nun schon seit Dezember letzten Jahres auf den Servern. Wenig verwunderlich also, dass die Raidaktivität innerhalb der Gilden sinkt und zwar stark. So stellte man eine Abnahme von rund 50% fest.

Ob sich die Abnahme generell mit der langen Laufzeit von 4.3 begründet ist fraglich. Dennoch lässt sich nicht bestreiten, dass die Aktivität ab Dezember 2011 schwindet. Eine ähnliche Situation ist den meisten Spielern bereits von Wrath of the Lich King bekannt.

Ein weiterer nicht zu verachtender Aspekt ist der Raidfinder, da ihr mit diesem nicht mehr zwangsläufig mit einer Gilde unterwegs sein müsst und somit gildenlose Spieler unterstützt werden. Dieser Faktor wird definitiv eine Rolle spielen und könnte eventuell die Abnahme erklären.

Quelle: GuildOx