WoW Patch 5.0.4 wird Änderungen am Drachenseele-Raid bringen

Im offiziellen Forum kam von User Ralcar eine wirklich gute Frage, welche nun von einem Bluepost beantwortet wurde. Wie wir wissen, werden die Dispels in Mists of Pandaria mit einem Nerf versehen und alle Zauber, welche gegnerische Dots oder ähnliches von euch und eurer Gruppe entfernen, erhalten einen Cooldown von 8 Sekunden.

Diese Änderung wird schon mit dem MoP-Pre-Patch 5.0.4 in Azeroth einziehen. Und damit stellt sich folgende Frage: was passiert mit Kämpfen wie z.B. der heroischen Version von Todesschwinges Rückgrat im Drachenseele-Raid?


Denn dort muss man aktuell wesentlich öfter als nur alle 8 Sekunden dispellen, da sonst – dank Blutverderbnis: Tod – der gesamte Raid aus den Latschen kippt. Watcher erklärt nun, dass es mit dem Pre-Patch eine Änderung an diesem Kampf geben werde. Diese sorgt dafür, dass er weiterhin zu meistern ist. So wird die Blutverderbnis dann mit nur einem Dispel umgewandelt werden können.

Der Kampf mit Sinestra in der Bastion des Zwielichts wird hingegen so bleiben, wie er war. Hier muss der Zauber Zermürben sehr oft entfernt werden, was dadurch gelingen wird, dass beim Entfernen der Cooldown des Dispel-Zaubers zurückgesetzt wird. Somit bleibt die Mechanik des Kampfes weiterhin bestehen.

Zitat von: Watcher (Quelle)
So I haven’t seen this mentioned anywhere, but is anything being done to make heroic spine beatable after the nerf to dispels that are going out? Considering how rapidly you have to dispel on it, it seems impossible with the new dispell reductions.

When the pre-Mists patch goes live, Blood Corruption on the Heroic Spine of Deathwing encounter will transform into the positive type after a single dispel.

Somewhat related, successfully dispelling Wrack on Sinestra will reset the cooldown of the caster’s dispel ability, keeping the gameplay there unchanged.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »