Kündigt Mists of Pandaria die Rückkehr von Sargeras an?

Verrät uns hier etwa ein NPC, der sich neuerdings in der Beta zu Mists of Pandaria aufhält, dass uns Sargeras wieder heimsuchen wird? So lässt sich Zoltan, der im Teufelswald nahe Jaedenar steht, zitieren:

“Der Meister wird Höllenfeuer auf Azeroth niederregnen lassen und dann werden wir endlich diese elende Welt vom Licht und Wasser befreien!”

Zoltan, seines Zeichens Meistertierzähmer und hauptsächlich für die Haustierkämpfe in das Spiel implementiert, verrät uns in vielen augenscheinlichen Andeutungen, dass sein “Meister” bald wieder auf Azeroth erscheinen und mächtiger denn je sein wird.

“Unser Meister, der Beschützer allen Lebens, wird bald schon alle Ketzer blenden und uns mit unermesslicher Macht ausstatten! Seid ihr bereit, das Geschenk des Meisters zu erhalten? Werdet ihr von seinem liebenden Zorn gesegnet oder wie all die anderen von ihm verschlungen werden?”

Zwar ist der derzeitige Aufenthaltsort des Anführers der Brennenden Legion unbekannt, Gerüchten zufolge ist sein Tod aber eher unwahrscheinlich. Stattdessen soll er zurück in den Nether geschleudert worden sein. Auch Chris Metzen ließ in einem Interview alle Optionen für eine eventuelle Rückkehr offen.

Zitat von: Chris Metzen
He’s out there somewhere.

Wird sich Sargeras – mit göttlichen Genen ausgestattet und nach seinem Seitenwechsel als Verwüster der Welten bekannt – also bereits in Mists of Pandaria ein Stelldichein geben, obwohl er von seiner geschichtlichen Bedeutung her eigentlich eher ein Kandidat für das ganz grosse WoW Finale wäre? Wir sind gespannt!

In diesem Zusammenhang möchten wir euch nochmal auf unseren letztjährigen Blog zu “The Dark Embrace” hinweisen, der schon auf ähnliche Vorzeichen aus dem Teufelswald und Umgebung hingewiesen und über eine mögliche Dämonen-Thematik sowie eine passende (Helden-)Klasse nach Cataclysm spekuliert hat.

Quelle: Blizzplanet.com

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (22) »