Mists of Pandaria: Schlachtzugsnerfs und Heldentaten

Die Abschwächung von Schlachtzügen ist für den gemeinen WoW-Spieler nichts Neues mehr. Erst kürzlich wurde der Drachenseele Raid um weitere 5% abgeschwächt. Blizzard möchte mit diesen Schwächungen erreichen, dass so viele Spieler wie möglich den aktuellen Content bezwingen können, zumindest im normalen Modus.

Ob es diese Schwächungen mit Mists of Pandaria geben wird, war bisher noch nicht klar, doch sind vor kurzem die Buffs bzw. Debuffs im Beta-Client aufgetaucht, welche darauf hinweisen.

Des Weiteren sind auch Heldentaten erschienen, die versuchen dieser Entwicklung entgegen zu steuern. So verlangt die Heldentat “Cutting Edge – Grand Empress Shek’zeer” den Boss im heroischen Schwierigkeitsgrad zu bezwingen, ohne die Unterstützung des Schwächungs-Buff.

Zitat von: Draztal (Quelle)
Posted by Sketchy
They are adding a FoS for killing heroic bosses in MoP without the nerf. One can only hope that this FoS will disappear once the next tier comes out, otherwise it’s a pretty pointless feat of strength.

Yes, those feats of strentgh you mention are the “Cutting Edge” achievements that you may have seen already in some fansites. The idea the developers have right now is that these won’t be available once a new raid tier is introduced.

And currently the intention of the developers is to stick with these for future raid tiers.

Die Idee dahinter ist, die Schlachtzüge im heroischen Modus ohne Abschwächungen zu spielen und so die Heldentat zu ergattern. Im Grunde versucht man so, den ursprünglichen Schwierigkeitsgrad aufrecht zu halten. Jedoch könnt ihr diese Heldentat nur solange erlangen, wie das Raid-Tier aktuell ist.

Quelle: MMO-Champion

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (6) »