Quartalszahlen: WoW verliert 1,1 Millionen Abonnenten

Am gestrigen Abend konnten wir wieder einmal den Quartalszahlen bei einem Activision Blizzard Investorscall lauschen und dabei mussten wir vernehmen, dass WoW in den letzten drei Monaten 1,1 Millionen Abonnenten verloren hat. Im ersten Quartal des Jahres konnten die Abonnentenzahlen noch auf gleichem Niveau gehalten werden, und man dachte, der Abwärtstrend sei vorerst gestoppt. Nun sind jedoch nur noch 9,1 Millionen Abonnenten übrig. Die Aktie des Unternehmens gab daraufhin nachbörslich um ganze 5% nach.

Dabei sind diese Abos vor allem in Asien gekündigt worden, laut Blizzard gab es im Westen kaum nennenswerte Rückgänge. Weiterhin hätten viele der Leute, die gekündigt haben, angegeben, dass sie entweder auf Mists of Pandaria warten, oder aktuell lieber Diablo 3 spielen. Und hier konnte Blizzard dann auch wirklich gute Zahlen vorlegen. Diablo 3 hat sich in diesem Quartal mehr als 10 Millionen mal verkauft, wobei hier natürlich die 1,2 Millionen Jahrespass-Kunden abgezogen werden müssen.

Diablo 3 wird auch dafür verantwortlich sein, dass die Zahl der aktiven (eingeloggten) Battle.net-Accounts in diesem Quartal von 10 auf über 16 Millionen angestiegen ist. Wir sind vor allem gespannt, wie sich die Userzahlen von WoW mit dem Release von Mists of Pandaria verhalten werden. Wird hier der Abwärtstrend nicht gestoppt, wäre MoP das erste Addon, mit dem keine Steigerung der Abonnements erreicht werden konnte.

Wir sind uns allerdings ziemlich sicher, dass man die 10 Millionen Marke mit MoP wieder überspringen wird. Trotzdem darf man nicht verkennen, dass WoW noch immer das Abo-Bezahlmodell fährt, was das Spiel zu einem Exoten macht. Mit monatlichen Gebühren ist heute kein Blumentopf mehr zu gewinnen.

Und schließlich spielt auch eine große Rolle, dass WoW nur auf dem PC spielbar ist – der Trend aber überdeutlich Richtung Smartphone und Tablet zeigt (Bestes Beispiel: Infintiy Blade). Da weiß man schon jetzt, wohin uns die “Titan”-Reise führen wird…

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (38) »