Charles Leavitt übernimmt Drehbucharbeit für WoW-Film

Wie erst kürzlich bekannt wurde, ist der Hollywood-Regisseur Sam Raimi aus dem World of Warcraft-Filmprojekt ausgestiegen und wird demnach nicht mehr die Regiearbeit übernehmen. Allerdings ändert sein Ausstieg nichts am kontinuierlichen Fortschreiten der Planungen, denn nun hat man den Drehbuchautor Charles Leavitt, der unter anderem für Blood Diamond geschrieben hat, für das Projekt engagiert.

Mit Raimi, der aufgrund seiner Verpflichtungen gegenüber dem Film “Die fantastische Welt von Oz” das Vorhaben verließ, hatte man einen namenhaften Regisseurs Hollywood am Start und vielen Fans war es nun Angst und Bange, dass die Planung des Films nun erstmal wieder mit dem Ausstieg auf Eis gelegt wird. Dem ist Gott sei Dank nicht so, denn Leavitt soll noch einmal Hand am Drehbuch anlegen und den nötigen Feinschliff verleihen. Dieses wurde zuvor von Robert Rodat, der für den Film “Der Soldat James Ryan” zuständig war, verfasst.

Die Verpflichtung Leavitts für das Filmprojekt wird nur ein weiterer Schritt für Legendary Pictures sein einen neuen Regisseur zu finden. Man glaubt nach wie vor fest an den Film, denn man möchte ihn unbedingt auf der Leinwand sehen.

Quelle: variety.com

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (24) »