Mists of Pandaria: Coole Tipps für Grinder – Erfahrung & Partikel der Harmonie in Windeseile farmen

Der Nebel hüllt nicht nur das schöne Pandaria ein, er scheint auch auf dem Kontinent selbst allgegenwärtig zu sein.

Surrounding Mist – Der Duft auf den Osul Mist-Schamanen stehen
– Klick für mehr Bilder –

Die Osul Mist-Schamanen beispielsweise, Kreaturen denen ihr in den Sümpfen der Tanglong-Ödnis begegnen werdet, hüllen sich während des Kampfes gerne in einen “Victorias Secret Body Mist” ähnlichen Nebel ein, der allerdings eine weitaus umwerfendere Wirkung als Frau Beckhams Duftwässerchen entfaltet.

Auf der folgenden Seite erklären wir euch, welche Vorteile dieser extrem starke Buff bietet und wie ihr ihn für eure Zwecke nutzen könnt.

Der Nebel, mit dem sich die taurenähnlichen Osul-Schamanen buffen, nennt sich treffend Surrounding Mist. Er verstärkt den ausgeteilten Schaden derzeit um 25% und heilt den Träger des Buffs alle 3 Sekunden. Das Besondere an ihm ist, dass er auf in der Nähe stehende Kreaturen überspringt, wenn er entfernt wird. Das “Entfernen” ist hier wörtlich zu verstehen, d.h. wenn ihr den Schamanen tötet, macht ihr 25% mehr Schaden und werdet alle 3 Sekunden geheilt. Der “Surrounding Mist” hält 30 Sekunden lang an und er ist bis zu 8(!) mal stapelbar, d.h. im Idealfall verursacht ihr 200% mehr Schaden und werdet zwischendurch immer wieder kräftig geheilt.

Um diesen Idealfall zu erreichen bzw. aufrecht zu erhalten, müsst ihr also nicht nur recht flott von Mob zu Mob rennen, sondern einiges beachten. Wenn ihr einen Osul-Schamanen attackiert, zaubert der während des Kampfes ein sog. Capacitor Totem, das nach 5 Sekunden explodiert und euch für 5 Sekunden lähmt (stunnt). Diese Zeit kann euch also schnell mal fehlen, wenn euer Buff kurz vor dem Auslaufen ist und ihr den Mob nicht mehr rechtzeitig töten könnt, um die notwendige Auffrischung (sowie den nächsten Stapel des Buffs) für weitere 30 Sekunden zu erreichen (siehe die Bilderserie oben). Hier heisst es den Zauberbalken des Schamanen genau beobachten und das Totem umhauen sobald es steht.

Durch das Wissen um die Funktionsweise des Buffs könnt ihr also nicht nur das Erfahrungspunkte grinden enorm beschleunigen (vor allem bei 200% Ruhebonus), sondern auch viel mehr der wertvollen Motes of Harmony pro Zeit farmen, die wir bereits in unseren coolen Tipps für MoP-Alchemisten vorgestellt hatten. Die idealen Klassen für diese Art des Powerleveling/farmens sind übrigens Druiden bzw. Schamanen, die in Reise- bzw. Wolfsgestalt am flottesten von Mob zu Mob rennen können, ohne den zeitlich begrenzten Buff zu verlieren.

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (13) »