Mists of Pandaria Zonenvorschau: Der Jadewald

Pandaria, der unentdeckte Kontinent, doch eben jener wird sich in einigen Tagen für immer verändern. Dieses Land – lange verborgen hinter den Nebeln, verschont von den Einflüssen der Kriege zwischen Allianz und Horde – wird bald Schauplatz eines Krieges, den wir so noch nicht erlebt haben.

Der Jadewald wird die erste Zone sein, die die gestrandete Horde und Allianz entdecken werden. Dort werden sie Bekanntschaft mit den ansässigen Pandaren machen und lernen, welche Auswirkungen Wut und Hass auf einen lebendigen Ort haben können.

In einem Entwickler-Blog der offiziellen Seite spricht Helen Cheng, Quest Designerin in Mists of Pandaria, über den Jadewald – warum er so wichtig ist, welche Orte am schönsten sind und welche Völker und Fraktionen wir erwarten können.


Zunächst stellt sich die Frage – Warum genau ist der Jadewald so wichtig? Laut Cheng liegt es daran, dass es die erste Zone ist, die sowohl Horde als auch Allianz betreten. Dies führt natürlich dazu, dass das Land mit Spannungen und Feindseligkeiten überschwemmt wird, die es in diesem Ausmaß noch nicht gab. Man wird sich im Laufe der Zeit der Schäden, die man angerichtet hat, bewusst und fühlt sich dafür verantwortlich.

Natürlich trifft man in Pandaria auch auf andere Völker. So werdet ihr im Laufe der Erweiterung auf die Hozen, halbintelligente Affen, treffen oder z.B. die Jinyu, ein stolzes Volk amphibischer Herkunft. Neben den friedfertigen Völkern Pandarias werden wir auch auf die Bedrohungen aufmerksam gemacht. Die Mogu – ein uraltes Volk, das vor Jahrtausenden zerfiel und nun die Ländereien Pandarias heimsucht. Des Weiteren gibt es auch die Sha, eine Manifestation von Gefühlen, welche dem Kontinent Pandaria entspringen und aufgrund der Streitigkeiten zwischen Horde und Allianz entstanden.

Zu guter Letzt wären da noch die Pandaren. Dieses einheimische Volk ist natürlich mehr als nur überrascht als Horde und Allianz eintreffen und eine Schneise der Verwüstung hinterlassen. Dennoch entschließen sich diese friedlebenden Wesen, sich der Horde und Allianz anzuschließen um die Sha und Mogu zu bekämpfen.

Quelle: Offizieller Blog