Mists of Pandaria: Highlights des Developer Chats bei Best Buy

Heute in der Nacht fand der Developer Chat bei Best Buy statt: Mit dabei waren die World of Warcraft Lead Designer Greg Street, Cory Stockton, Dave Kosak und Ion Hazzikostas.

Wir möchten euch die Highlights der Fragen und Antworten natürlich nicht vorenthalten.

  • Es gab Überlegungen, die Oger anstatt der Goblins als spielbare Rasse in Cataclysm einzuführen.
  • Klassen unterscheiden sich trotz ähnlicher Buffs und Fähigkeiten weiterhin durch ihr Feeling und einzigartige Fähigkeiten.
  • Die Heilklassen sind auf Level 90 sehr ausbalanciert und immer noch vielfältig. Das Begrenzen auf eine Nische würde Raidgruppen nur dazu veranlassen, bestimmte Klassen für Kämpfe zu stacken. Es sollen weiterhin alle Heiler für den Gold-Run des Herausforderungsmodus geeignet sein.
  • Sie deuten an, dass die Brennende Legion in Zukunft noch eine Rollen spielen wird. Es wird aber nicht gesagt, ob noch in MoP oder danach. Zum Beispiel “schaut Furorion schon voraus”.
  • Die Geschichte der Blutelfen wird in Patch 5.1 eine wichtige Rollen spielen.
  • Wenn Sargeras nach Azeroth kommen sollte, werdet ihr das in der Welt schon sehr früh zu spüren bekommen.
  • Neben den Horde-Persönlichkeiten Sylvanas, Vol’jin, Thrall, Rexxar und Koltira werden auf Allianzseite neben Varian, Anduin und Jaina auch Tyrande und die Zwerge ihre Auftritte in Pandaria haben.
  • Das Raid-Tier nach Herz der Angst/Terrasse des endlosen Frühlings soll größer sein als es Feuerlande bzw. Drachenseele waren.
  • Die Gegenstände für die legendären Quests können auch im LFR gesammelt werden. Dort ist es ein Zufallsloot für einige Spieler. In dem normalen bzw. heroischen Schwierigkeitsmodus besteht eine Chance, dass es bei der Beute dabei ist und kann dann von allen Spielern, die die Quest besitzen, geplündert werden.
  • Legendäre Waffen könnten vielleicht bald zum Moggen verwendet werden.
  • Cross-Server Post und nicht an den accountgebundene Post zwischen Fraktionen ist auf der To-Do-Liste.
  • Es wird an den Warteschlangen für Schlachtfelder gearbeitet, so dass bald eine bessere Balance an Heilern, Itemleveln, und vielleicht premade vs. zufällig bestehen soll.
  • Man wird alte Raids bald ohne Raidgruppe betreten können, um das Farmen für Mogg-Items zu erleichtern.
  • Die Farm im Tal der Vier Winde ist ein Mini-Schritt in Richtung Housing. Es soll schon einige Ideen geben, wie diese Art Inhalt ausgebaut werden soll
  • Es wird keinen Realm-First-Erfolg für die Haustierkämpfe geben.
  • Der Herausforderungsmodus könnte als Gegenpart zum Gladiator im PvP angesehen werden. Es wird Leaderboards für die Gilde und den Server geben. Es gibt Überlegungen, dass auch hier die besten mit einem Titel geehrt werden könnten.
  • Patch 5.1 und 5.2 sollen schneller erscheinen, als wir erwarten.

Hier findet ihr das vollständige (englische) Transkript »