MoP Progress: Nihilum ist zurück – Gildenleiter Kungen rekrutiert!

Tja, wer hätte das gedacht: Nachdem Thomas Bengtsson a.k.a Skarabäusfürst Kungen, einst der Gilden- und Raidleiter der beiden erfolgreichsten WoW Gilden Nihilum und Ensidia, World of WarCraft oder zumindest dem Raidprogress wortwörtlich abgeschworen hatte, kehrt das Urgestein mit der kommenden Erweiterung Mists of Pandaria zurück, und zwar mit Vollgas!

I’ll be back! – Kungen rekrutiert für “Nihilum II”
Seit Cataclysm scheinen sich die Ränge der weltbesten Raider ordentlich gelichtet zu haben, und Topgilden wie Paragon haben massive Probleme, fähige Leute für einen 25er-Hardcore-Raid zusammen zu bekommen. Paragon wird daher mit MoP wohl nur im 10er-Ranking zu finden sein. Kungen, der bereits seit einigen Tagen wieder mit über 10.000 Zuschauern seine Cataclysm-Raids zwecks Gear-Upgrade streamt, ist jedoch optmistisch auch im 25er-Bracket wieder erfolgreich zu sein. Er möchte seine erste Gilde, Nihilum, auf dem Server EU-Tarren Mill neu aufbauen und rekrutiert derzeit ehrgeizige WoW Raider. “Nihilum II” soll allerdings nicht so “Hardcore” werden wie der Vorgänger vor ein paar Jahrem, wo die jungen Mitglieder noch alle Zeit der Welt zum Zocken hatten. Es wird vergleichsweise “gemütlich” zugehen, d.h. 3 oder 4 Raidabende die Woche zu festen Terminen, damit auch noch Zeit für das Berufs- und Privatleben bleibt.

Wer sich also für talentiert genug hält, hat jetzt die einmalige Chance, sich bei einer der legendären WoW-Gilden zu bewerben und in MoP auf dem Toplevel zu raiden (Privatleben inklusive). Das “Recruitment Posting” ist bis zum Launch der Gilden-Webseite auf Nihilumguild@Twitch.tv zu finden. Täglich verfolgen könnt ihr Kungen auf seinem Livestream bei unserem Partner Manaflask.com. Dort dreht sich ab heute bis zum Erscheinen von MoP natürlich auch vieles um die Rekrutierung der Gildenmitglieder. Allen As­pi­ranten viel Erfolg!