WoW: Entwickler diskutieren über Skalierung älterer Raids

Ein Feature, welches sich viele World of Warcraft Fans wünschen, ist die Möglichkeit seinen Charakter herabstufen zu lassen, um somit z.B. ältere Schlachtzüge zu absolvieren, ohne Gefahr zu laufen Gegner beim Anrempeln umzunieten. In den letzten Tagen tauchte diese Forderung wieder im US-Forum auf, worauf sich Community Manager Zarhym zu Wort meldete.

An sich sei die Möglichkeit der Skalierung bereits ins Spiel implementiert worden – der Herausforderungsmodus. In diesem werden immerhin alle Charaktere auf eine gleiche Gegenstandsstufe gesetzt, um so den Schwierigkeitsgrad zu steigern.

Jedoch sei das Potential dieser Mechanik damit noch längst nicht erschöpft, denn die Entwickler diskutieren bereits Möglichkeiten aus, mit welcher sie die Technologie weiter nutzen können. Jedoch möchte man dies nicht unüberlegt implementieren und somit alle Inhalte zum Skalieren freigeben.

Das Ganze soll wie folgt von statten gehen: Ihr erstellt euch eine Gruppe mit 10 Level 90 Charakteren und bestreitet mit diesen z.B. Karazahn. So werdet ihr im Schlachtzug auf Level 70 herabgesetzt. Man sollte jedoch festhalten, dass dies nur Pläne und keine konkreten Ankündigungen sind, da die Entwickler immer noch Methoden suchen, wie sie die Technik außerhalb des Herausforderungsmodus anwenden können.

Quelle: Offizielles US-Forum