Mists of Pandaria: 2,7 Mio. mal verkauft, 10 Mio. Abonnenten

Viele Spieler von World of Warcraft und auch dessen Kritiker haben diese Zahlen mit Spannung erwartet. Denn bisher war nur das Orakeln der Analysten zu hören, wenn man sich über die Verkaufszahlen von Mists of Pandaria informieren wollte. Nun hat Blizzard in einer Pressemitteilung erste Zahlen herausgegeben und es sieht gut aus für World of Warcraft.

Zitat von: Mike Morhaime
In Mists of Pandaria wollten wir den Spaß am Entdecken, der schon immer das Herzstück von World of Warcraft dargestellt hat, wieder in den Mittelpunkt rücken und gleichzeitig dem Spiel eine enorme Vielfalt an neuen Inhalten und Features hinzufügen.

Denn entgegen der pessimistischen Stimmen einiger Analysten hat sich MoP in der ersten Woche 2,7 Millionen mal verkauft. Dabei sind die Verkäufe in China noch nicht inbegriffen, denn dort ist das Addon erst einige Tage später erschienen und wird somit, laut Blizzard, noch nicht mitgezählt.

Ein weiterer Fakt aus der Pressemitteilung: World of Warcraft hat nun wieder mehr als 10 Millionen Abonnenten weltweit. Damit sollte klar sein, dass Mists of Pandaria unserem Lieblings-MMORPG wieder einen guten Schubs nach vorne gegeben hat und wir hoffen, dass die nachfolgenden Patches die Spieler gut bei Laune halten können.

Pressemitteilung von Blizzard zu den Verkaufszahlen von MoP »