Patch 5.1: Neues vom Dunkelmond-Jahrmarkt

Mit Patch 5.1 wird die nächste Phase im Konflikt zwischen Horde und Allianz eingeleitet, aber trotzdem tut sich damit auch an einem Ort etwas, an dem sich die Helden der verfeindeten Fraktionen gemeinsam entspannen können. Denn wenn der Patch die Live-Server erreicht, könnt ihr gemeinsam mit euren Freunden von der anderen Seite eine Runde auf dem Karussell drehen oder an eurer Pet-Sammlung basteln.

Die Rede ist vom Dunkelmondjahrmarkt, der nun zum ersten Mal nach seiner umfangreichen Überarbeitung mit Patch 4.3 ein Update erfährt. Die erste Änderung fällt ins Auge, sobald man das Portal durchschreitet. Denn dort erwartet euch nun Staubli Brandom, welcher allen Spielern, die noch kein Reittier besitzen, einen kostenlosen 60% schnellen Untersatz anbietet. Mit seinen Ebeneschreitern wird das Erkunden der Insel auch für niedrigstufige Charaktere angenehmer, jedoch könnt ihr das Reittier natürlich nicht behalten.

Und auch das oben angesprochene Karussell werdet ihr vorfinden, auf welchem die Spieler sicher die ein oder andere vergnügliche Runde drehen können. Diese Fahrt ist aber nicht sinnlos, denn ihr erhaltet einen Buff, welcher euren Erfahrungs- und Rufgewinn für eine Stunde um 10% steigert. Leider ist das Fahrgeschäft auf dem PTR aktuell noch sehr verbuggt.

Und als neues Highlight wartet Jeremy Feasel auf euch, einer der Haustierzähmer Azeroths, welcher sich dem Jahrmarkt angeschlossen hat. Solltet ihr diesen in einem – Kampf Haustier gegen Haustier – besiegen, erhaltet ihr einen Beutel, welcher diverse Dinge für eure Pets beinhaltet.

Und abschließend gibt es auch Neues von der Haustierfront. Zum einen könnt ihr nun drei neue Pets auf der Insel bekommen. Den Darkmoon Hatchling (links) erhaltet ihr wie üblich beim Händler, das Darkmoon Eye (Mitte) kann in der Belohnung für einen Sieg gegen Jeremy Feasel enthalten sein und die Darkmoon Glowfly kann auf der Insel gefangen werden.

Unser Guide zum aktuellen Dunkelmond Jahrmarkt »

Jetzt im Forum über dieses Thema diskutieren (0) »