Patch 5.1: So funktioniert das Aufwerten von Gegenständen

Mit Release hat es dieses Feature leider nicht ins Spiel geschafft, aber mit Patch 5.1 wird es nun nachgereicht. Die Rede ist vom Aufwerten von Gegenständen durch Punkte.

Das System funktioniert sowohl für PvE- wie auch PvP-Items und ist zudem abhängig von der Qualität des Gegenstands. Rare (blaue) Gegenstände könnt ihr einmal für 1500 Gerechtigkeits- bzw. Ehrenpunkte aufwerten und der Gegenstand erhält im Gegenzug einen Sprung von 8 Gegenstandsstufen. Habt ihr also einen 463-Item hat es nach dem Aufwerten ein Itemlevel von 471.

Bei den epischen Gegenständen könnt ihr zwei Mal aufwerten, aber nur um jeweils 4 Punkte, was im Endeffekt ebenfalls 8 Punkte entspricht. Dafür bezahlt ihr dann pro Aufwertung 750 Tapferkeits- bzw. Eroberungspunkte.

Das Aufwerten könnt ihr bei einem neuem Astralen neben den Transmogrifizierer und Umschmieder durchführen und das Item benötigt eine minimale Gegenstandsstufe von 458.

Eure Gegenstände erhalten durch die höhere Stufe logischerweise mehr Werte, das gilt aktuell auch für Procs oder auslösbare Effekte (z.B. Schmuckstücke).