Patch 5.2: Tapferkeitspunkte-Preise für Belohnungen reduziert

Aktuelle Ausrüstung bekommt man abseits der Raids seit Mists of Pandaria meist über Tapferkeitspunkte. Die alten Ruf-Belohnungen werden in WoW Patch 5.2 jedoch nicht für Gerechtigkeitspunkte zu kaufen sein, sondern mit diesen Punkten hat man laut Bashiok etwas anderes vor.


Was genau wir für Gerechtigkeitspunkte bald erstehen können, wurde leider nicht gesagt. Klar ist jedoch, dass wir dafür die neuen Erbstücke und natürlich auch die alten in ihrer aktualisierten Form (diese leveln bis Stufe 85 mit) kaufen können. Desweiteren ist denkbar, dass wir vielleicht wieder einige Handwerksmaterialien kaufen können, da dies auch schon in Cataclysm eingeführt wurde.

Die Rüstmeister der Fraktionen aus Patch 5.0 bieten ab dem nächsten Patch ihre Waren für die Hälfte des ursprünglichen Preises an, das entspricht 625 Tapferkeitspunkten, 875 TP bzw. 1125 TP. Die neueren Fraktionen aus Patch 5.1 reduzieren ihre Belohnungen um 25%, wodurch die Gegenstände dann für 937 TP bzw. 1312 TP zu haben sind. Diese Änderung ist gerade für Twinks sinnvoll, da man so schneller an die benötigten Gegenstandsstufen für den LFR kommt und nicht mehrere Wochen warten muss, bis man sich ein teures neues Item kaufen kann.

Alle Infos zu Patch 5.2 »
Hier findet ihr alle Guides zu den MoP-Fraktionen »