Patch 5.2: Handwerksverfügungen auf der Farm

Mit WoW Patch 5.2 sollt ihr nicht nur die Farm von Bauer Yoon abkaufen können, ihr könnt darüber auch etwas Rufpunkte für die Fraktionen Pandarias sammeln. Möglich machen das die neuen Handwerksverfügungen, die ihr an einem Anschlag auf eurer Farm erhalten könnt.

Aktuell könnt ihr Aufträge für die Shado-Pan, den Goldenen Lotus, die Himmlischen Erhabenen, die Klaxxi sowie die Operation Schildwall und die Herrschaftsoffensive annehmen.

Zu allererst müsst ihr eine einmalige Quest pro Fraktion abschließen, die euch noch keinen Ruf gewährt. Eure Aufgabe besteht dabei darin, acht Samen einer bestimmten Pflanze anzupflanzen. Danach erhaltet ihr automatisch die nächste Quest, für die ihr dann am nächsten Tag die Pflanzen ernten und 40 Stück in die Kisten am Rand eures Feldes legen sollt.

Die zweite Quest stellt dann die tägliche Variante dar und belohnt euch mit 300 Rufpunkten. Ihr könnt dabei maximal zwei Handwerksverfügungen gleichzeitig erledigen, da jede acht Felder benötigt und ihr insgesamt nur über 16 Felder verfügt.

Hier geht’s zur Patch 5.2-Übersicht »