Patch 5.2 PTR: Saatgutbeutel und die Farm sein Eigen nennen

Der neueste Build auf dem Patch 5.2 PTR lässt uns endlich die Saatgutbeutel und das Kaufen der Farm testen.

Die Saatgutbeutel, mit denen ihr 4 Feldstücke gleichzeitig bepflanzen könnt, erhaltet ihr einerseits gegen einige Goldstücke (knapp 4 Gold für Gemüse und ca. 30 Gold für besondere Samen) oder 30 Samen der jeweiligen Pflanze. Diese Beutel verfügen über 10 Aufladungen, wodurch ihr also insgesamt 40 Feldstücke mit einem Beutel bestellen könnt. Bei Benutzung des Beutels erhaltet ihr eine grüne Rune an eurer Maus, die ihr nur noch über vier Felder halten müsst, woraufhin dort vier Pflanzen aus der Erde sprießen.

Beim Kauf der Farm gab es für uns eine Überraschung – statt die Farm zu kaufen, schenkte uns Yoon die Farm, als von Nana Lehmkrall darum gebeten wird, dem Rat der Ackerbauern beizutreten. So kostet uns die Übernahme der Farm kein einziges Goldstück. Zwar konnten wir unseren Ruhestein noch nicht an die Farm binden, aber so ist unser erstes Stück Zuhause entstanden und wir sind gespannt, was Blizzard noch mit diesem Fleckchen vorhat.

Übrigens erscheint nun auch der Anschlag für die Handwerksverfügungen erst nach der Übergabe der Farm an den Spieler. Ob das so gewollt ist oder es sich um einen Bug handelt, werden wir hoffentlich bald erfahren.

Unsere Übersicht zu Patch 5.2 »