Patch 5.2: Schmiedekunst leichter steigern mit Trainingsprojekten

Wer kennt das nicht? Die Qual der Wahl der Berufe und diese unterscheiden sich nicht nur in den hergestellten Gegenständen und Boni, sondern einige sind auch um einiges schwieriger zu skillen als andere. Ein solcher Beruf ist Schmiedekunst, den wir aber mit WoW Patch 5.2 um einiges einfacher leveln werden können.

Denn in die Schreine im Tal der Ewigen Blüten sind zwei Berufelehrer eingezogen, die euch sogenannte Trainingsprojekte erlernen lassen. Mit diesen könnt ihr ausschließlich mit Geistereisenbarren bis Fertigkeitsstufe 500 leveln.

Diese Möglichkeit ähnelt sehr stark dem Speed-Leveln bei der Kochkunst und auch für die Schmiedekunst müsst ihr mindestens Level 85 sein. Die hergestellten Gegenstände sind nur von grauer Qualität und können für wenige Silber bei Händlern verscherbelt werden.

Alle Infos zu Patch 5.2 »