Aktualisierte Patch Notes für Patch 5.2 – Highlights

Diesmal war Blizzard wirklich fix mit dem Aktualisieren der PTR Patch Notes zu Patch 5.2, denn kurz nach dem Aufspielen des neuen Builds, den wir in einer weiteren News vorstellen werden, erfuhren wir einige interessante in den Patch Notes.

So werden alle Spieler, die bis Patch 5.2 Wille des Kaisers, Großkaiserin Shek’zeer oder den Sha der Angst in normaler Schwierigkeit besiegt haben, eine Heldentat erhalten, die diesen Erfolg würdigen. Für das Besiegen im heroischen Schwierigkeitsgrad wird es die “Extrem”-Erfolge geben.

Die Patch 5.0-Raids Mogu’shangewölbe, Herz der Angst und Terrasse des Endlosen Frühlings erhalten eine zonenweite Aura, die das Leben und den Schaden der Gegner in normal und heroisch um 10% verringert. Bei einem NPC kann diese Aura deaktiviert werden.

Mehrere heroische Instanzen gewähren bei Bewältigung zusätzliche Tapferkeitspunkte. Dazu gehören Belagerung des Niuzaotempels (5 zusätzliche TP), Scholomance (10 TP) und das Shado-Pankloster (15 TP). Für das Abschließen der Szenarien Braumondfest, Ein bisschen Geduld, Theramores Fall und Grünstein erhaltet ihr 5 zusätzliche Tapferkeitspunkte.

PvP-Spieler, die die Schlachtfeld-Erfolge Veteran der Schlacht um Gilneas, Meister der Zwillingsgipfel, Meister des Tempels von Katmogu, Meister der Insel der Eroberung und Meister der Silberbruchmine abgeschlossen haben, erhalten den neuen Titel “Khan”.

Allen Spielern, die auf dem PTR testen, steht nun Beute im Thron des Donners in allen Schwierigkeiten zur Verfügung und bei Flaskataur bei den jeweiligen Fraktionsstützpunkten können sie zu Testzwecken das T15 und S13 gegen Gold erhalten.

Die kompletten Patch Notes (EN) findet ihr hier »