Patch 5.3: Aktualisierte PTR-Patchnotes vom 11. April

Um die bereits aufgespielten Builds und kommende Builds auf dem PTR zu WoW Patch 5.3 auch in den Patchnotes zu berücksichtigen, wurden diese nun wieder aktualisiert.

Dabei wird die Zielauswahl der Smart-Heals angepasst, so dass die betreffenden Zauber nun immer das Ziel mit der niedrigsten prozentualen Gesundheit nutzen und Spieler vor Pets bevorzugt werden. Außerdem werden Spieler mit voller Gesundheit nicht mehr zum Cap für Flächenheilungen hinzugezählt. Beschworene Pets bzw. Totems werden nun kettenartig ihre Fähigkeiten wirken, ohne Verzögerung zwischen dem Zaubern.

Gegner in der freien Welt, die min. Level 90 sind, können nun Geringe Amulette des Glücks fallen lassen und rare Gegner in Pandaria (Zandalari ausgenommen) und die Bosse im Schlachtfeld: Brachlande lassen nun immer Geringe Amulette des Glücks fallen.

Dazu verkaufen die Rüstmeister auf der Insel des Donners zwei neue Gegenstände gegen Ehrwürdige Amulette des Glücks: Das eine ist eine Leere Vorratskiste, die ihr im Schatzkammer-Szenario aufstellen könnt und außerdem könnt ihr euch dafür Arkaner Schatz bzw. Belohnung der Sonnenhäscher kaufen.

Die aktualisierten (englischen) Patchnotes findet ihr hier »
Hier findet ihr unsere Übersicht zu Patch 5.3 »